kann es sein ,das man nacken schmerzen..

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Nackenschmerzen bekommt man doch nur durch eine falsche Haltung des Kopfes. Falls Du vor einem PC-Monitor die ganze Zeit sitzt, versuche mal Deine Sitzposition oder die Position des Bildschirms zu ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi

.....ja das kann man. Wenn Du z.B. am PC sitzt, benötigst Du den "Zwischenbereich", in welchem Du am besten auf die PC-Entfernung siehst. Wenn dann aber Dein Bildschierm zu hoch steht bzw Du zu tief sitzt, mußt Du den Kopf anheben um scharf zu sehen......mach das mal ein paar Std. und Dein Nacken wird sich melden.

....dieses Problem kann behoben werden, indem Du den PC-Arbeitsplatz umbaust. Meine damit das der Bildschierm unterhalb der Augenhöhe ist. So schaust man fast automatisch durch den Zwischenbereich.

Es kann allerdings auch an den Stärken liegen. Dazu müßte man allerdings wissen wie die Stärkenänderung zur vorherigen Brille ist......wenn jemand z.B. Weitsichtig ist (also Plus-Stärken in die Ferne benötigt), und der Fernwert etwas unterkorregiert ist, suchen sich manche unbewusst mehr Plusstärke, welche sie finden indem sie den Kopf anheben. Dies kann dann ebenfalls zu Nackenschmerzen führen, wenn sie so den ganzen Tag rumrennen.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein eigendlich nicht. Davon kannst du höchstens Kopfschmerzen bekommen. Ich trage seit meinem 1Lebensjahr eine Brille also 20 Jahre und hatte noch nie Nackenschmerzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab noch nie was von gehört. Ich hab selbst eine und das ist mir noch nie passiert. Nackenschmerzen bekomme ich wenn ich lange in der selben Position sitze. Zum Beispiel beim Klavier spielen, da bekomme ich sehr oft Nackenschmerzen.

Wenns arg weh tut würd ich mal zum Arzt gehen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cosimo22
09.07.2011, 21:12

xD

Da stimm´ ich dir ganz zu

0

Hi kreativkruemmel,

eine neue Brille nicht, aber eine falsche kann sowas auslösen. Hab ein bißchen gesucht und das hier gefunden:

Anfällig für Nackenschmerzen sind Menschen, die im Sitzen arbeiten, zum Beispiel am Computer, als Taxifahrer, an der Kasse im Supermarkt oder am Fließband. Eine Fehlsichtigkeit oder eine falsche Brille kann ebenfalls zu Nackenschmerzen führen. Man sollte die Nackenschmerzen auf jeden Fall ernst nehmen. Wenn sie in die Arme ausstrahlen oder Kribbelempfindungen auftreten, sollte dringend ein Orthopäde aufgesucht werden. Es könnte eine Nervenwurzel gereizt oder ein Bandscheibenvorfall aufgetreten sein.

Wenn du magst, kannst du hier noch mehr über Nackenschmerzen nachlesen:

http://www.wunderweib.de/fitundgesund/krankheitsbilder/artikel-960665-krankheitsbilder/Nackenschmerzen.html

Ich hoffe, ich konnte dir helfen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Biggi1963
09.07.2011, 21:33

http://www.wunderweib.de/fitundgesund/krankheitsbilder/artikel-960665-krankheitsbilder/Nackenschmerzen.html

0

nicht nacken aber hinterm ohr wenn es zu stark drückt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?