kann es sein das ich einen hirntumor hab?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Geh zu deinem Hausarzt und beschreib ihm deine Symptome und erzähl ihm von dem Tumor deines Vaters. Der wird dann entsprechende Untersuchungen einleiten.

Kommentar von Flo170280
02.06.2016, 22:38

Ich drück dir die Daumen das du nix hast. 

0

Du hast seit einem Jahr starke Kopfschmerzen und bist noch nicht beim Arzt gewesen? Ein MRT oder CT kann dir bei deiner Frage helfen. 

Warum will deine Mutter nicht, dass du zum Arzt gehst? Um zu einen Arzt zu gehen benötigst du im übrigen nicht die Erlaubnis deiner Mutter... was hält dich also davon ab?

Hört sich nach einer Migräne an..aber um Gewissheit zu haben schnellstmöglich zu deinem Arzt gehen

Geh zum Arzt und lasse dich checken, der kann dir sagen, was los ist

Diese Antwort kann Dir nur ein Radiologe geben der Dich in die Röhre schieben wird um ein CT zu machen. Wenn Dein Vater einen Hirntumor hatte, heißt das noch lange nicht, dass auch Du einen hast. Also lasse das mal untersuchen. Wer könnte denn hier so eine Frage beantworten.

Wie alt bist Du? Dann gehst Du eben alleine zum Arzt! Finde ich verantwortungslos ,von Deiner Mutter! Einen Hirntumor bekommst Du aber nicht vererbt ,also mach Dir nicht so viele negativen Gedanken. Aber selbstverständlich gehört das,was Du hast mal abgeklärt!Alles Gute!

Geh JETZT und SOFORT zum Arzt und lass den Schädel durchleuchten.

Es kann harmlos aber auch lebensgefährlich sein!

Was möchtest Du wissen?