Kann es sein das ich an Schizophrenie leide?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist Unsinn, ich kann mich auch selber kitzeln und bin an manchen Stellen empfindlich aber das heißt nicht das man krank ist.Zu einer psychischen Krankheit gehört weitaus mehr.Meine Mutter leidet an Schizophrenie und sie zeigt bestimmte Symptome auf.Wenn sie ihre Tabletten nicht nimmt glaubt sie Dinge zu sehen die nicht existieren, sie hat extreme Stimmungsschwankungen, sie heult manchmal stundenlang, fühlt sich angeschlagen hat keine Lust auf nichts und niemanden oder möchte an manchen Tagen auch viel zu viel Aufmerksamkeit.Was noch sehr häufig vorkommt sind Schlafstörungen. Sofern du diese Dinge nicht hast kannst du eigentlich beruhigt sein, wenn deine Annahme Schizophren zu sein auf der Tatsache beruht das du dich selber kitzeln kannst. Solltest du dennoch bedenken haben such deinen Hausarzt auf und bespreche mit diesem deine Symptome.Der wird dich ggf an einen Psychologen überweisen.

Alles Gute 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das du dich kitzeln kannst ist kein klares Anzeichen dafür das du Schizophren bist. Es gibt viele Symptome die darauf hinweisen. Leidest du unter Halluzinationen oder hörst du Stimmen? Sprich mit deinen Eltern oder Freunden, die nehmen dich aus einer anderen Perspektive wahr. Sie können besser beurteilen ob du dich anders als sonst verhältst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schizophrenie ist eine persönlichkeits Spaltung. Also das praktisch (in schweren fällen) zwei Menschen in einem Körper leben. Ich glaube sich selber kitzeln reicht dafür nicht als Beweis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vitbb
30.07.2016, 10:18

Ok gut Danke. Bis jetzt fällt mir ein Stein vom Herz.

0
Kommentar von Wrakas
30.07.2016, 10:21

davon mal abgesehen, ich kann mich auch selber kitzeln :O

0
Kommentar von skogen
30.07.2016, 12:31

Nein, verdammt! DIS ist "eine Persönlichkeitspaltung", selbst das falsch ist. Denn man spalten seine Persönlichkeit nicht, sondern spaltet sich ab und entwickelt eine weitere. Schizophrenie gehört zu den Psychosen und ist was komplett anderes als eine dissoziative Identitätsstörung. Wie wäre es mal, nicht alles zu glauben was man hört und mal selbst zu recherchieren bevor man etwas behauptet? Und in Übrigen, Menschen mit DIS kommen mehrere Persönlichkeiten haben (zwei ist dann das Minimum), diese würde man selbst aber nie erleben, da man während dessen dissoziert und an Amnesien leidet. Die einzige Gemeinsamkeit zwischen Schizo und DIS sind, dass beide Stimmen hören können und sich "bessesen" fühlen können.

0
Kommentar von Wrakas
30.07.2016, 14:15

die persönlichkeitsspaltung ist also falsch, weil man seine Persönlichkeit abspaltet? von was spaltet man sich den ab? man hat doch am Anfang nur eine Persönlichkeit!? Und wenn sich deine Persönlichkeit abspaltet, spaltet sich ja die eine Persönlichkeit in deine und eine neue. also ist spaltung der persönlichkeit richtig.

0

Was möchtest Du wissen?