Kann es sein, dass für dem Verstorbenen viele viele Milliarden Jahre vergehen?

8 Antworten

Ich bin Christ, ich glaube an ein ewiges Leben nach dem Tod. Ich glaube nicht, dass man nach dem Tod in einem anderen Körper ein anderes Leben auf der Erde hat (z. B. als Tier).

Du kannst im Internet nach "Mädchen begegnet Jesus" und "Wissenschaftler Nahtoderfahrung Buch" suchen (ohne Anführungszeichen). Das sind Gründe, um an Gott und ein Leben nach dem Tod zu glauben.

Wenn Du mehr wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Sehr unwahrscheinlich. Aber um besser zu verstehen, was mit uns nach dem Tot passiert hier ein kleiner Einblick. Als erstens entwässert sich unser Körper. Man sieht das an den plötzlich zu wachsen scheinenden Fingernägel. Da unsere Muskeln schlaff sind, werden wir uns unweigerlich in die Hosen machen. Danach beginnt unser natürlicher Zerfall. Jedes Lebewesen am Punkt X wird langsam in seine einzelne Moleküle zerfallen. Dieser Prozess dauert über Jahrzehnte und involviert andere Mikroorganismen. Wir haben keine elektrische Energie mehr in uns, das heisst unsere Gehirn Aktivitäten sind null und biologisch gesehen sind wir ein Haufen von toten Zellen. Das wiederum heisst, sofern es nichts anderes gibt ausser unser Körper, welcher dann in seinem Endstadium ist, werden wir nie wieder in dem selbigen Zustand sein, in welchem wir im hier und jetzt leben. Was man auch noch hinzufügen sollte, ist, dass alle Moleküle irgendwo anders wieder verbaut werden.

Das einzige an was du hoffen kannst, ist, dass wenn sich das Universum nach einem neuen Urknall wieder ausdehnt, dass es wieder genau zur gleichen Abfolge kommen wird

Und meine Freundin ist doof, denn die geht lieber ins Volleyball am Valentinstag anstatt mit mir ins Kino zu gehen. Euch allen einen schönen Donnerstag!

Alle deine Theorien beiseite, zwei Dinge kann ich bestätigen:

  1. Das Universum wir am jüngsten Tag von Gott zerstört werden und es wird eine neue Schöpfung geben. Aber nicht mehr wie vorher.
  2. Ja, die Zeit im Grab wird den Menschen kurz vorkommen.

------

...an dem Tage, da die Erde in eine andere Erde verwandelt werden wird, und auch die Himmel verwandelt werden; und sie werden alle vor Gott treten, den Einzigen, den Allgewaltigen. (Koran 14:48)
"sie werden einander heimlich zuflüstern: ""Ihr weiltet nur zehn Tage im Grab.""" (20:103)
An dem bestimmten Tag wird Er euch vom Tod ins Leben rufen, und ihr werdet auferstehen, Seiner Allmacht huldigen und glauben, ihr seid nur kurz tot gewesen.(17:52)
zwei Dinge kann ich bestätigen:

Du hast "behaupten" faslch geschrieben!

0

Was möchtest Du wissen?