Kann es schonmal Menschen gegeben haben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der erste Mensch war der Neanderthaler. Er war unser Vetter. Wir überlebten er nicht. Die menschenänlichen Primaten davor war teilweise unsere Vorfahren oder frühe Aspaltungen. Das ist alles erforscht und gesichert. Ein gutes Buch geht unter anderem auch auf diese Frage ein: Das Werden Völker in Europa" von Elisabeth Hamel. Da wird von Archäologie über Genetik bis zur Sprachwissenschaft das Werden des Menschen erkundet.

Nein. Die Evolution bringt keine Art zweimal hervor.

Was es hin und wieder gibt, ist konvergente Evolution: dabei besetzen verschiedene, nicht miteinander verwandte Spezies im Abstand von mehreren Millionen Jahren die gleiche ökologische Nische und entwickeln sich zu sehr ähnlichen Formen, die auch optisch große Gemeinsamkeiten aufweisen: Delfine sehen zum Beispiel den ausgestorbenen Ichthyosauriern sehr ähnlich, und Fulgsaurier, Vögel und Fledermäuse entwickelten unabhängig voneinander die Fähigkeit zu fliegen. 

Ob der Mensch auch bereits einen konvergent entwickelten Vorgänger hatte, wage ich allerdings zu bezweifeln. Unsere Entwicklung setzte ganz spezifische Umweltbedingungen voraus und schuf eine ökologische Nische, die es zuvor in dieser Weise noch nicht in der Geschichte des Lebens auf der Erde gab. Somit sind wir die erste Lebensform auf der Erde, die Kultur, Kunst und Wissenschaft hervorgebracht hat - und die sich auch Gedanken machen kann, die zu deiner interessanten Frage führen.

Auf diesem Planeten wohl nicht.

Nein, du bist der erste Mensch auf Erden.

Was möchtest Du wissen?