Kann es schädlich sein, wenn man unter seinem Grundumsatz (ca. 1.300 kcal) isst? Esse täglich zwischen 400 und 1.150 kcal, weil ich mich bewusst gesund ernähre?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du bist dir aber schon im Klaren darüber, dass der "Grundumsatz" nur den Energieverbrauch berücksichtigt, den der Körper in absoluter Ruhe zum Betrieb des Stoffwechsels benötigt.

Dazu kommt ja noch der "Leistungsumsatz", also alles, was neben dem bewegungslosen rumliegen bei 28 °C Umgebungstemperatur verbraucht wird.

400 - 1.150 kcal sind viel zu wenig. Das hat nicht mit gesunder Ernährung zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Grundumsatz ist das, was Dein Körper zum Überleben braucht.

Wenn Du darunter isst, schädigst Du Deinen Körper enorm.

Falls Du w bist, bleibt demnächst die Periode aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Essen unter dem Grundumsatz bedeudet Mangelernährung. Ein Mensch verbrennt pro Tag im Schnitt ca. 1300 kcal ohne jegliche Bewegung. Immerhin werden 11 Prozent des täglichen Grundumsatzes allein schon vom Gehirn verbrannt. Bei wirklich angestrengtem Denken kann der Mensch pro Minute sogar 1,5 Kalorien verbrennen - das heißt dass ohne ausreichend Kalorien nicht einmal der Gehirnstoffwechsel funktionieren kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das kann schädlich sein. Denn zuwenig essen hat ebenso Nachteile wie zuviel essen. Es heißt Grundumsatz, weil es das Minimum ist das der Körper benötigt um am Laufen zu bleiben.

Nimmst Du ständig weniger zu Dir, schaltet der Körper in den Hungermodus weil er davon ausgeht, dass eine Hungersnot herrscht. Die Folge ist, dass alles was Du zu Dir nimmst sofort gespeichert wird. Demnach ist es zum Abnehmen eher kontraproduktiv.

Wenn Du Dich gesund und bewusst ernährst, dann landest Du nicht bei 400 - 1.150 kcal! Gesundes Abnehmen ist eine Ernährung von etwa 500 kcal unter dem Gesamtumsatz.

Dieser wird folgendermaßen ermittelt:

GU = Grundumsatz

Männer: GU = 66 + (13.7 * Gewicht in kg) + (5 * Größe in cm) - (6.8 * Alter in Jahren)
Frauen: GU = 655 + (9.6 * Gewicht in kg) + (1.8 * Größe in cm) - (4.7 * Alter in Jahren)

Für den Gesamtumsatz kommt noch der Aktivitätsfaktor obendrauf

Grundumsatz * Aktivitätsfaktor
sehr leicht: GU * 1.2
normale Aktivität: GU * 1.4
mäßig aktiv: GU * 1.6
aktiv: GU * 1.8
stark aktiv: GU * 2.0
extrem aktiv: GU * 2.2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist auf jeden Fall schädlich, weil der Körper den Grundumsatz benötigt, um seine Grundfunktionen wie Atmung, Hirntätigkeit, Verdauung und Organfunktionen reibungslos aufrecht zu erhalten. Wenn du dich über einen längeren Zeitraum unter deinem Grundumsatz ernährst, ist es nicht gewährleistet, dass er das schafft. 

Wenn du dich bewusst gesund ernähren willst, musst du deinem Körper das geben, was er benötigt. Und wenn du nicht übergewichtig bist, musst du auch noch den Leistungsumsatz dazu rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Grundumsatz den du so im Internet liest ist eine grobe Richtlinine. Welcher wirklich dein exakter ist müsste dir jemand exakt auf dich ausrechnen (alter, gewicht, und vor allem exakte Betätigungen im Alltag / Kalorienverbrauch etc.)

Dein Umsatz kann auch allein von deiner Verlanalgung her höher oder niedriger sein. Wirklich schlimm ist es erst mal nicht. Wenn du aber mit der Zeit merkst, dass du schneller müde bist, allgemein nicht mehr so fit oder andere Anzeichen, dann weißt du, dass du mehr zu dir nehmen solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil du dich bewusst gesund ernährst, musst du nicht 400 Kcal zu dir nehmen. Es kann schon schädlich sein , wenn du am Tag zu wenig zu dir führst. Beginnt schon mit der Diät. Wenn du zu wenig isst, wirst du in nächsten Wochen, nach deiner Diät , große Augen machen, wenn der jojo-effekt in Kraft tritt.

ALSO: Wenn du dich bewusst gesund ernährst, bleib bei deinen 1300, dann wirst du auf dauer auch abnehmen und vor allem GESUND abnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gesund ernähren hat nichts mit der Kalorienanzahl zu tun.
Iss so viel wie dein Körper braucht. Das sagt er die ganz von alleine. Und Treib Sport. Bewegung ist wichtiger als dein Gewicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht ungesund, dein Körper hungert auch nicht sondern geht für seine Energie an die Fettreserven. Solange du keinen Hunger hast machst du nichts falsch. (Es sei denn du bist über 1.60 und leichter als 45kg, dann bitte aufpassen dass es nicht zu wenig energie wird die du zu dir nimmst)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?