Kann es schaden, wenn meine siebenjährige Tochter schon einen "Kinder-BH" trägt?

18 Antworten

Was genau ist denn ein Kinder-BH?

Also solange er keine Bügel hat und aus weichem und elastischen Stoff besteht ist es ja fast ein Unternehmt, nur kürzer?

Ich würde einfach Mutter und Tochter davon überzeugen, dass ein Bustier (wie die kurzen Tops die jetzt so modern waren im sommer) aus elastischem stoff gut ist.

Mit 7 Jahren lachen die Jungs schon Mädchen aus? Das ist ja 1. Klasse da denkt man doch noch gar nicht über sowas nach...

Meine Tochter ist auch 7 und ein richtiger Wildfang. Sie stört das irgendwie gar nicht, wenn mal das Shirt hochrutscht. In unserer Schule wird da auch nicht gelacht drüber. Ich finde es reichen normale Unterhemden aus. Ich kauf die Unterhemden immer 1-2 Nummern zu groß, dass sie schön lang sind und sich gut in die Hose stopfen lassen.

Wenn es in diesem Alter schon etwas BH-Artigen sein muss, dann würde ich schauen, dass das Teil nicht wie ein BH aussieht, sondern eher wie ein Sport-Bustier.

Ich finde es Blödsinn. Oder meinst Du ein Bustier? Das ginge noch.

Oder das

ein genügend langes Unterhemd zu tragen

wäre auch eine Lung.

Was möchtest Du wissen?