Kann es schaden "Kannkinder" ein Jahr länger in den Kindergarten zu schicken?

8 Antworten

Wenn es ein "Kann-Kind" ist, ist es nicht ein Jahr länger im Kindergarten, sonder nur die normale Zeit. Die Einschulung kommt noch früh genug - warte auf die Pflichteinschulung. In der Schule zu fragen, dass bringt nichts - nehmen alle Kinder. Fragt die Erzieherin im Kindergarten, die hat die Ausbildung, die Erfahrung und viele Vergleichsmöglichkeiten - sie kann beurteilen welches Kind vorzeitig (KannKInd) eingeschult werden darf. Und einmal die/der Älteste in einer Gruppe zu sein tut jedem Kind nur gut!!!

Ich war selber ein Kannkind und meine Mama hatte mich dieses Jahr noch im Kindergarten gelassen. Bei mir hatte es nicht geschadet. Mache jetzt mein Abitur und bin eigentlich ganz froh, dass ich dieses eine Jahr noch ohne Schule hatte. Vorher wäre ich glaube ich noch nicht reif genug für die 1. Klasse gewesen

Ja das habe ich ja und die Erzieherin hat mir gesagt sie würde es für meinen Sohn Raten da er ein extremfall in schüchternheit ist er treut sich nichts zu hat vor allem Angst bei ihm ist das ganz extrem und ich will nicht das mein Kind dadurch später Probleme hat !!!!Schaden tut es den Kinder auf keinen fall würde auch kein Kind im Kindergarten lassen das wirklich schon weit genug ist für die schule das wäre dann unterfordert daran hat mann nichts gewonnen aber ich denke ein Kind wie meinem Sohn kann es nur gut tuen !!! Ich muss dazu sagen das er erst mit 4 in dn Kindergarten ist und ca drei viertel der Kindergartenzeit Krank war !!!!Also hoffe ich das es Klappt sonst geht er unter in der schule!

Kann ich jetzt noch beim Kindergarten nach Ausbildungsplatz fragen?

Ich suche schon länger eine Ausbildung und frage mich ob ich auch jetzt 2-3 Wochen nach Ausbildungsbeginn bei einem Kindergarten für dieses Jahr nachfragen kann

...zur Frage

Wie lange braucht Gips zum Trocknen? Möchte in der Kita damit arbeiten und den Gips anschließend föhnen, damit wir direkt anmalen können. Geht das?

Gips braucht ohne Föhnen 11h oderso zum Trocknen

...zur Frage

Zurückstellen oder schule?

Ich w/15 bin der Meinung das mein Bruder (wird Anfang September 6) mit seinen Kumpels im September in die schule soll. Er selber will auch schon in die schule mit seinen Kumpels. Er ist seit er ein Jahr alt ist von 8-16 Uhr im Kindergarten. Zurzeit muss man jeden Tag mit ihm streiten weil er nicht mehr in den Kindergarten will. Die erzieherinen jedoch legen meinen Eltern mahe ihn noch ein Jahr in den Kindergarten zu tun da er allgemein für sein Alter ein bisschen kleiner ist als die anderen. Sie sagen auch das er momentan die schwächsten Leistungen erbringt. Daheim wird mein Bruder leider nicht gefördert da es für meinen Vater einfacher ist ihn ab 16 uhr vor den Fernseher zu setzten. Auch mein kleiner Bruder hat keine Lust um 16 uhr noch borschulbücher zu machen was ich verstehen kann. Ich wäre dafür das er schon um 14 Uhr vom Kindergarten geholt wird un das ich mich in der Zeit mit ihm beschäftige damit mein Vater noch was arbeiten kann. Von den Kindern die nächstes Jahr in die schule kommen mag mein Bruder wirklich keinen. Ich denke wenn er eh schon kein Bock mehr auf Kindergarten hat und dann das gleiche nochmal in der Vorschule machen muss. Als ich ihm gesagt hab das er wahrscheinlich noch ein Jahr in den Kindergarten muss ist er richrig wütend zu meinen Eltern gegangen hat sie angemault und geweint weil er nicht noch länger in den Kindergarten will. Ich hatte wegen diesem Thema auch schon einen Streit mit meinem Vater weil ich mich nicht einmischen soll. Würded ihr euch einmischen? Ich meine er sollte mit seinen Kumpels in die schule. Er hat sonst wirklich keine freistunde mehr.

...zur Frage

Ideen für Angebote (Kindergarten) in verschiedenen Bereichen?!

Hallo,

ich bin zur Zeit noch im 2. Jahr der Sozialassistenz, und ich muss innerhalb von 4 Wochen noch zu 5 Bereichen was machen. Ich weiß, ich bin spät dran, aber aufgrund von unendlichen Klausuren und Präsentationen ist das nun mal so ^^

Die folgenden Bereiche stehen noch offen:

-> Emotionale Entwicklung und soziales Lernen

-> Entwicklung kognitiver Fähigkeiten und der Freude am Lernen

-> Körper - Bewegung - Gesundheit

-> Sprache und Sprechen

-> Mathematisches Grundverständnis

Ich bin für jede Idee dankbar :-)

...zur Frage

Bewegungsangebote im Kindergarten (Bewegungsraum)?

Ich mache zur Zeit meine Ausbildung als Sozialpädagogische Assistentin und muss am Donnerstag ein Angebot machen. Ich gehe mit den kleinen Kindern in den Bewegungsraum und brauche noch ein paar Ideen was ich machen könnte. Fällt euch was ein? :)

...zur Frage

Warum schicken Eltern ihre Kinder in den Kindergarten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?