Kann es rechtswidrig sein, mit einer Strafanzeige zu drohen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit einer Anzeige drohen sagt nichts anderes als "alle geeignet erscheinenden Rechtsmittel in Anspruch zu nehmen". Was soll daran eine Nötigung darstellen? Der angesprochene darf sich entweder den Schuh anziehen und den Dingen den Lauf lassen oder er hat durch eine Anzeige keine Nachteile zu befürchten sofern er gegen kein Gesetz verstoßen hätte.

Eine Nötigung wäre es nur, wenn er rechtlich dadurch benachteiligt würde. Hier geht es jedoch um Durchsetzung der Forderungen aus dem Schuldrecht (Zivielrecht) einhergehend mit einer Straftat.

Allerdings kann meines erachtens nach auf strafrechtlichem Wege nur die Herausgabe einer Sache richterlich veranlasst werden. Eine monitäre Schadensersatzforderung ist grundsätzlich nur auf Zivielrechtlichem Wege zu erreichen.

Nein es ist niemals Nötigung wenn man mit einem zur Verfügung stehenden Rechtsmittel droht.

Nur wenn diese Drohung haltlos wäre, könnte sie Nötigung sein.

Unter umständen kann das nach § 240 StGB der Fall sein, ja.

Aber, als Verwerflich sehe ich das erstmal nicht an.

Herausgabe von Kleidung

Hi,

ich benötige eine Rechtsauskunft:

Mein Ex hat ca. 3 Monate bei mir gewohnt. Er war weder gemeldet noch sonst irgendwie registriert.

Zu Ostersonntag beschließt er einfach zu gehen. Er hat eine Neue und hat mich nur verarscht um gratis zu wohnen...

Nun erklärt mir seine Neue per SMS dass er seine Kleidung etc. wieder haben will. Und fordert mich nun heute auf die Kleidung bis nächsten Donnerstag der beauftragten Rechtsanwältin zu übergeben.

Ich will die Sachen aber nicht übergeben.

Was kann ich tun ... was können die rechtlichen Konsequenzen sein.

So etwas geht doch gar nicht per SMS oder?

Am Ende sagt er noch er hätte hier Kleidung in Wert von mehreren Tausend Euros ... es sind 1 Jacke 2 Hosen bisschen Unterwäsche und ein paar Oberteile. Das meiste habe ich gekauft.

Er schuldet mir noch ein Samsung Galaxy S5. Was sein Freund für ihn veräußert hat.

LG Amanda

...zur Frage

Polizisten anzeigen nach Verkehrskontrolle?

Guten Abend, ich bin (natürlich nüchtern) in eine Verkehrskontrolle geraten und sollte auf Drogen getestet werden. Die Beamten wollten mit mir diverse Tests machen (ua. in die Augen Leuchten, Drogenschnelltest). Da die aber freiwillig und nicht mir sondern nur den Polizisten etwas bringen habe ich sämtliche Tests abgelehnt. Daraufhin meinten die Beamten ich habe einen trockenen Mund, geweitete Pupillen sowie glasige Augen (Nachts!) und wenn ich die Tests nicht machen würde nehmen sie mich mit zur Wache.

Ausweisen wollten die Polizisten sich nicht, da sie meinten sie seien an der Uniform in Verbindung mit dem Auto als Beamte identifiziert. Nach etwas Diskussion musste ich dann mit zur Wache. Meine Erklärung dass dies lediglich Indizien sind die nicht für den einen Verdacht auf Konsum und Blutabnahme ausreichend sind sowie drohen mit Strafanzeige und Strafantrag hat nicht geholfen.

Auf der Wache habe ich der Blutabnahme schriftlich widersprochen, durchgeführt wurde sie aber dennoch durch einen Arzt.

In meinen Augen ist das eindeutig:

Nötigung

Freiheitsberaubung

Aussageerpressung

Verfolgung Unschuldiger

Körperverletzung im Amt

"Nach Auffassung des Verwaltungsgerichtshofes München sind gerötete Augen bei einem Betroffenen und Nervosität für sich alleine gesehen noch nicht genügend, um den Verdacht auf Einnahme von Betäubungsmitteln bejahen zu können."
...zur Frage

kann ich das kind zu mir holen weil die mutter im chat öffentlich über mich herzieht (ich zahle ja nur 150euro und lasse mich mit nackten kind ablichten)?

...zur Frage

Darf mein Vemieter mir mit Kündigung drohen?

Guten Morgen, darf mein Vermieter mir mit Kündignung drohen, weil ich letztes Jahr einen Monat Mietminderung gemacht habe. Diese aber auch davor schriftlich angekündigt habe. Jetzt fordert er den Betrag zurück, obwohl dieser lächerlich ist und droht, wenn ich dies nicht bezahle könne er mir kündigen.

...zur Frage

drohungen vom ex freund

habe gestern hier schon was geschrieben wegen meinem ex freund das er mich belästigt und mir droht eure antworten waren zu polizei nunja also hab ich ihm gedroht wenn er mich nich in ruhe lässt das ich zur polizei gehe da meinte er nur das werden wir ja sehen und hat mich weiter voll geschrieben... ich habe dann nich reagiert da kann von ihm "antworte jetzt sonst passiert ein unglück" ich habe die ganzen sachen ja jetzt schriftlich und langsam bekomme ich echt angst vor ihm er sagt er wird mir das leben zur hölle machen und mich fertig machen sollte ich jetzt wirklich zur polizei gehen was könnten die denn machen??? immerhin weiss er ja wo ich wohne... die können ja schlecht nen beamten bei mir vor die tür stellen und so weiter kann die polizei wirklich was machen???

...zur Frage

Ich bin Verwalter - muß ich den Schlüssel zur Wohnung einfach hergeben, wenn ich nicht die Besitzverhältnisse kenne?

kurz erklärt. ich muß den tod meiner mutter verwalten. das erbe. meine mutter hat angeblich niesbrauch gehabt und die sache soll an meine schwester gehen. die hat es verkauft. ich habe aber von keiner seite dokumente zum besitz vorgelegt bekommen. eine kopie des kaufvertrages mit dem notar drauf würde mir ja genügen. aber mir will keiner das dokument vorlegen. sagen das wären zwei verschiedene stiefel.

ich soll blind die schlüssel rausrücken ...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?