Kann es passieren dass Deutschland wieder einen Weltkrieg anzetteln kann?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ob Deutschland einen Krieg anfangen kann ? ---Nein, Angriffskriege sind verfassungsmäßig verboten. Um die Frage, ob Deutschland sich an einem Weltkrieg beteiligen kann, zu beantworten, muss ich zunächst die Kriterien für einen Auslandseinsatz nennen. Generell erlaubte uns Art. 24 Abs. 2 GG nur, einem System kollektiver Sicherheit beizutreten. Allerdings hat das Urteil vom Bundesverfassungsgericht (vom 12. Juli 1994), unsere Kompetenzen soweit erweitert, dass wir auch die Aufgaben, welche mit den Systemen kollektiver Sicherheit (UN) verbunden sind, übernehmen dürfen. D.h. konkret, dass wir an Auslandseinsätzen teilnehmen dürfen, sofern sie der Wahrung und Sicherung des Friedens dienen. Wenn nun ein UN-Mandat vorliegt (Bsp. Afghanistan-ISAF) stellt sich die Frage ob Deutschland sich aufgrund internationaler Verpflichtungen beteiligen soll. Meint unsere Bundesregierung ja, dann muss die Bundesregierung dem Bundestag einen Antrag für einen Auslandseinsatz vorlegen. Dieser muss dem Antrag mehrheitlich zustimmen und die Bewilligung muss jährlich erneuert werden und kann jederzeit vom Bundestag zurückgezogen werden (in dem Fall muss die Bundeswehr SOFORT mit sämtlichen militärischen Aktionen aufhören). In dem Sinne ist die Bundeswehr eine Parlamentsarmee und kann unter anderem auch noch von einem Verteidigungsausschuss und dem Wehrbeauftragten kontrolliert werden. Sollte es nun zu einem Weltkrieg kommen, wird Deutschland erstens mit Sicherheit nicht der Auslöser sein und zweitens ist es allerdings möglich, dass wir uns beteiligen. Falls wir angegriffen werden, tritt der sogenannte ,,Verteidigungsfall'' ein, der allerdings ebenfalls vom Bundestag ausgerufen werden muss (bei Gefahr im Verzug ist dies auch nachträglich möglich).

Bei einem atomaren Angriff hätten wir allerdings wohl kaum mehr viel zu verteidigen ;)

(Und für die Unwissenden : Deutsche Bomberpiloten werden auch für den Abwurf von Atombomben ausgebildet, wir haben zwar offiziell keine Atomwaffen, aber in amerikanischen Kasernen auf deutschem Boden gibt es welche.

Das sind zwei verschiedene Fragen. Deutschland könnte wohl allein keinen Weltkrieg mehr anzetteln - dazu müßten wir (vermutlich) eine ganz andere Regierung und Regierungsform bekommen, die über Jahre den Krieg vorbereitet, massiv aufrüstet und entweder aus der Nato austritt oder versucht, die Nato für ihre Ziele einzuspannen.... halte ich für sehr utopisch.

Als Bündnispartner (mitgehangen, mitgefangen) an einem großen Krieg beteiligt zu sein ist dagegen leider eine realistischere Option.

BEi der Truppenstärke die unsere Bundeswehr zur Zeit hat, schaffen wir es nichtmal einen Straßenkampf in Kreuzberg auszulösen. Also von deutschem Boden wird denke ich nie wieder ein Krieg ausgehen, wir haben aus zwei Weltkriegen gelernt. Was aber nicht heißen soll das wir uns an einem Dritten nicht beteiligen würden. Wir sind ja jetzt schon an mehreren Konflikten beteiligt. Und wenn der Bündnisfall eintritt, wir sind in der NATO, dann sind wir dabei, ohne Wenn und Aber.....

naja ein Weltkrieg wie der name schon sagt geht uns alle an und Deutschland wird dann bestimmt nicht nix machen. aber da wir keinerlei Atombomben haben werden wir uns wohl eher an unsere verbündeten halten

Kriege werden heute - und in Zukunft - kaum noch wegen territorialer Ansprüche ausgetragen werden (zumindest keine globalen)

Eher schon wegen Glaubensfragen oder Ressourcenverteilung (Wasser, Nahrung, etc)

Globale Kriege sind kaum vorstellbar, dazu sind "Allianzen" zu schwierig zu schmieden und zu halten. Einen weltweiten Atomkrieg wird selbst der bekloppteste Staatenführer nicht anzetteln.

MÖGLICH ist natürlich aber grundsätzlich ALLES; wer weiß schon, wie sich die politische, kulturelle, demografische, ethnische und geografische Struktur in Zukunft ändern könnte

Nein, unsere Verfassung verhindert das...der einzige weg wäre wenn alle Leute eine völlig verrückte partei wählen und ausserdem noch das Verfassungsgericht und der Bundespräsident durch kriegstreiber ausgetauscht werden..dann schon...;)

den krieg mit unserer kleinen bundeswehr auszulösen wäre ja auch ziemlich blöd oder nicht ;)

0

Bei den paar Soldaten einen Weltkrieg anfangen? Ohne Flugzeugträger, ohne Atombombe und mit der Truppenmotivation? Freu Dich des Lebens, solange wir nicht überrannt werden!

absolut richtig! DH!

0

du meinst das die bundeswehr vllt in afghanistan an einem krieg beteiligt wäre? sowas ist sicher vorstellbar.

wenn ein dritter weltkrieg ausbricht, werden wohl auch deutsche soldaten im einsatz sein, abr eher auf seiten der amerikaner als allein, das wäre mit unserer kleinen bundeswehr ziemlich dumm allein :D

Was möchtest Du wissen?