Kann es passieren das man aufgrund einer Verwechslung in die Psychiatrie eingewiesen wird (zwangsmäßig)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zwanfseingewiesen wird man ja nicht mal eben so.
Du kommst meistens in Begleitung von Polizei oder Ordnungsamt in die Klinik. Die haben schon deine Personalien geprüft. Dann sprichst du mit einem Facharzt, der ganz gezielt im Gespräch bestimmte Inhalte abklopft, die darauf hinweisen, dass und ob eine schwerwiegende psychiatrische Notsituation besteht. Wenn dem nicht so ist und du "nur" etwas auffällig bist und nicht freiwillig bleiben willst, darfst du wieder gehen. Sollte es Unstimmigkeiten geben, dann wird der Arzt dich erstmal max 24h gegen deinen Willen aufnehmen. Dies wird auch mit unsanft durchgesetzt. Du landest auf einer geschlossenen Abteilung. Innerhalb dieser 24h wird man dich nochmals untersuchen und befragen. Zwischenzeitlich hat man auch deinen Krankenversicherungsstatus geprüft, also nicht mal deinen Namen aufgenommen.

Dann kommt ein Richter, stellt nochmal fest wer du bist, spricht mit dir (sofern möglich) und hört sich die medizinische Stellungnahme an. Der Arzt gibt also die Empfehlung sollte hier bleiben oder kann gehen.
Der Richter folgt dieser Empfehlung zu 95% - und stellt per Gerichtsbeschluss die Unterbringung gegen deinen Willen fest.
Die Chancen so ganz aus Versehen ohne wirklichen Grund und aus Verwechslung dort zu bleiben ist also sehr gering.

Verwechslungen sind da nahezu ausgeschlossen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HEI2ZOG
12.08.2016, 06:53

okay danke ^^

0

Das ist eigentlich unmöglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an.

Meinst du, dass du zwangseingewiesen wirst, weil jemand dich mit jemand anderem verwechselt? Dann nein. Deine Personalien werden festgestellt und ein Richter muss unterzeichnen.

Oder meinst du, dass du eingewiesen wirst, weil du Leute oder Dinge verwechselst? Vielleicht sogar Leute mit Dingen? Dann ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HEI2ZOG
12.08.2016, 03:39

nein schon man selbst mit einer anderen Person...

0

Ich glaube für eine Zwangseinweisung braucht man die Unterschrift von 2 Psychatern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sag nur eins: Hannibal Lecter und Will Graham.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HEI2ZOG
12.08.2016, 03:41

ok ^^ #schnellmalgooglengeht c:

0

Was möchtest Du wissen?