Kann es pasieren das wenn Katzen ein leckeres (besonderes) Futter haben das sie das Normale dann nicht essen?

9 Antworten

Erkläre doch bitte was Du unter normalem und besonderem Futter verstehst.

Nassfutter, das mindestens 60% Fleisch enthält und keine Zusätze von Getreide oder Zucker ist für Deine Katze auf jeden Fall gesünder als solches, das nur 4% Fleisch hat und dazu gehören praktisch alle "Beutelfressen", egal von welcher Marke.

Trockenfutter sollte nur so quasi wie Leckerlis gegeben werden und besser nicht als Alleinfutter, denn dazu trinken die meisten Katzen viel zu wenig.

Ansonsten kann es auch beim besten Futter passieren, dass eine Katze das plötzlich nicht mehr mag. Aus dem Grund ist es gut, die Katze von Anfang an an verschiedene Marken zu gewöhnen, denn dann kann man einfach ne andere Marke geben, ohne sie erst langsam daran gewöhnen zu müssen.

Für meine Katzen ist jedenfalls hochwertiges Futter mit hohem Fleischanteil das Normale, aber hin und wieder bekommen sie auch mal "Junkfood", also Beutelfutter mit Sosse, wovon sie meist nur die Sosse schlecken und den Rest stehen lassen.

Allerdings ersetze ich eine Mahlzeit durch frisches Fleisch vom Huhn oder Rind, je nachdem roh oder gekocht. Rohes Huhn gibt es mit Knochen, gekocht serviere ich das ohne.

Da ich 10 Katzen habe, gibt es täglich meist sowieso 2 verschiedene Sorten, z.B. Fisch (Schesir oder Miamor) und Fleisch (Animonda Carny, Exotic oder Pro Life. Dann futtert entweder jede Katze etwas aus allen Näpfen oder ihr persönliches Lieblingsfressen.

Reste verputzen dann meine zuletzt zugelaufenen Strassenkater, die nur zum Fressen ins Haus kommen, ansonsten aber im Katzenhaus in meinem Hof leben.

Hey Du.

Es gibt Katzenfutter, in dem sind gewisse Lockstoffe enthalten. Egal, ob das Naßfutter oder Trockenfutter betrifft.

Die Inhaltsstoffe oder verarbeiteten meist tierischen Produkte müssen dabei nicht ausschlaggebend sein.

Es gab schon den Tenor, daß in dem einfachen Dosenfutter der Großanbieter/ Preiswert-Marken solche Lockstoffe enthalten, die dann eine gewisse Abhängigkeit verursachen können.

Eine Katze, die langfristig dieses einfache Futter schätzen gelernt hat, geht dann an Sheba, Whiskas und co. teils gar nicht mehr heran. Unabhängig von Frischem - Fisch oder Leber etc. gemeint, als Ausnahme. Sollte man aber nicht übertreiben, weil Katzen ihren Kopf durchsetzen und niffig werden.

Umgekehrt kann es allerdings auch passieren, daß deine Katze niemals anderes Futter bekommen hat. Und entgegen deiner Aufforderung, dies nicht zu tun, gibt ein Bekannter deiner Katze aus "Mitleid" sozusagen, ein Schälchen mit "keine Ahnung" ganz besonderem Futter. Hinterher hast Du die goldene Geldbrille auf, weil Dir die Katze sonst nun verhungert. (Diesen Fall gab es schon, krieg ich persönlich nen ganz dicken Hals - gefüttert wird nur vom Diener, sprich Dosenöffner.)

Es gibt Katzen, die sind kaum zu beeindrucken und fressen ihr ganzes Leben lang nur eine einzige Sorte, aus einem ganz bestimmten Sortiment. Sind glücklich damit und dankbar dafür.

Das Miezekatzen schnell mal verwöhnt sind, ist das Eine. Man bedenke und beachte aber auch die Rasse einer Miezetatze und oder ob es sich um eine Wohnugsmieze dreht oder um nen Freigänger etc.

Sind meine Gedanken dazu erstmal.

Kritik/ Fragen/ Meinungen etc. -  sehr gern.

LG

Danke ich werde noch besser mit der Futtersorte aufpassen müssen

0

Oh ja, ich hatte öfters Gastkatzen, sie bekamen immer die gleiche Marke in Bio-Qualität, aber verschiedene Sorten. Eines Tages beschloss der Kater, nee, das mag ich nun nichz mehr und ließ es stehen. Man mußte es aber vor der Katze retten, sonst hätte sie beide Näpfe leer gemacht. Da die Katze nicht hoch springen konnte, wanderte die Schale für den Kaer auf einen Schrank. Die Katzenbesitzer sind nun gefordert, dauernd anderes Futter zu besorgen, was arg ins Geld geht. Aber der Kater frist auf einmal wieder die alte Sorte und wenn es mal wieer auf den Schrank wandert, greift er später doch zu.

Dm katzenfutter gut?

Hallo, ich würde gerne katzenfutter von dm kaufen, da ich mich aber noch nicht gut auskenne(meine1.katze) mit katzenfutter wollte ich wissen wie die eigenmarke von dm "dein bestes" ist? Hat jemand erfahrung mit den produkten, essen eure katzen dieses futter gerne?

...zur Frage

Kennt jemand ein gutes Bio-Katzenfutter was gut ankommt bei Katzen?

Eine meiner Katzen reagiert sehr empfindlich auf Essen, die andere Katze ist alles was ihr vor die Füße fällt und ist auf Diät. Ich suche ein Bio-Futter ohne Zucker etc.

Eine Sorte vom Bio-Futter von dm hat sie eine Zeit lang gegessen, doch jetzt verweigert sie es.

Danke!

Lg Katzenfan196

...zur Frage

Können Katzen Couscous essen?

Bei uns gibt es oft Couscous und nun habe ich mich gefragt ob ich unseren Katzen davon auch etwas unter ihr Futter mischen kann? Weiß jemand etwas darüber? Ist es Vllt sogar besonders gut für sie oder besonders schlecht?

...zur Frage

Wie komme ich über den Tod meiner Katze hinweg, mein erstes Haustier?

Ich bin 14 Jahre alt und bin gestern aus dem 5-Tägigen Urlaub wieder gekommen. Da haben mir meine Eltern diese schreckliche und unvorstellbare Nachricht überbracht. Es ist das schlimmste was ich je gehört habe. Sowas wünsche ich keinem.

Meine Katze war fröhlich, anders als andere Katzen.

Da wir in einem sehr sehr kleinen Dorf an einem Wald wohnen, kam es vor ein paar Jahren dazu das wir Mäuse hatten. So hatte meine Mutter immer Futter vor die Tür gestellt, damit Katzen was zu essen haben und die Mäuse fressen. So kam unsere Katze zu uns. Sie war schwarz. Sie wohnte aber im Wald, was heißen muss sie wurde als Baby ausgesetzt. So haben wir immer mehr ihr Vertrauen gewonnen und sie irgendwann „Blacky“ genannt. Wir waren so stolz das sie uns vertraut hat, obwohl sie von Menschen so hintergangen wurde. Eines Abends spielten wir mit ihr draußen (da hat sie sich noch nicht zu uns rein getraut), da hörten wir ihre Babys im Wald schreien. Sofort rannte sie dorthin. Wahrscheinlich wurde wieder ein Baby vom Fuchs mitgenommen.

Am Tag darauf war ich alleine zu Hause, meine Eltern waren arbeiten, da sah ich Blacky an der Terrassentür klopfen, neben ihr 5 Babys. Ich war so geschockt. Blacky hat sich hier so wohl gefühlt, das sie sogar ihre Babys her gebracht hat. Ein paar Tage darauf kam der Fuchs zu uns und hat vier weitere Babys mitgenommen, nur noch eins blieb. Sie heißt Rudi. Ihre strahlend grünen Augen hat sie von Blacky. Da haben wir gesagt, wir können sie nicht draußen lassen und haben erstmal Blacky mit zum Tierarzt genommen. Sie war gesund, aber struppig und dünn.

So kam die Zeit und die Katzen schliefen bei uns drinnen, vertrauten uns. Sie haben unsere Familie erweitert.

Blacky war fünf Jahre alt, als sie gestorben ist. Sie war schon 4 Jahre bei uns. Vier Jahre hat sie unser Leben ein Stück mehr besser gemacht. Bis zu der Nacht als sie angefahren wurde. Ich hoffe dieser Mensch der das getan hat bereut dies zutiefst. Meine Mutter hat sie gestern gesehen, sofort meinen Vater angerufen und er ist sofort von der Arbeit gekommen. Sie meinten, sie sah aus als ob sie schlief. Einfach friedlich, nur Blut lief ihr aus der Nase. So haben meine Eltern sie vergraben und die letzten Stunden gewartet bis ich nach Hause kam. Ich kann das immer noch nicht realisieren das sie nicht gleich nach Hause kommt und uns um die Beine schleicht, um essen zu bekommen. Ich kann nicht realisieren, das sie das niemals mehr machen kann. Auch schmerzt es noch mehr, das ich sie zuletzt vor 6 Tagen gesehen habe. Das macht die Sache noch so schwieriger. Ich habe auch meine Eltern noch nie so zerstört gesehen.

Freunde denen ich vertraue habe ich auch nicht so richtig, Ihnen möchte ich sowas nicht erzählen. Das sind keine Menschen mit denen ich sowas teilen kann.

Blacky hat uns nur noch Rudi gelassen. Ich denke nicht, das sie weiß das ihre Mama gestorben ist.

Wie soll ich mein Leben ohne mein ein und alles weiterleben? Und was kann ich für meine Eltern machen?

...zur Frage

Bei Hersteller beschweren, wenn alle Katzen Magenschleimhautentzündung durch das Futter bekommen?!?

Hallo!

Ich habe neulich mal als Versuch zwei Packungen Trockenfutter vom Lidl mitgebracht. Es war Fisch und Geflügel von Coshida.

So. Ich habe meinen zwei Katzen (eine ist eine absolute Hauskatze und die andere eine fast ausschließliche Ausgängerkatze) dieses Futter am Montag gegeben. Eine normale Ration Trockenfutter wie immer. Auf jeden Fall sind die beiden von Dienstag bis einschließlich gestern nur am Übergeben gewesen, der eine hat sogar einen Tag lang nichtmal Wasser angerührt....

Den beiden gehts jetzt wieder einigermaßen gut, sind jetzt ein wenig runtergemagert und noch etwas verstört von den letzten Tagen...

Meine Frage ist, ob ich mich bei Lidl bzw. Coshida beschweren darf, denn es ist doch bestimmt nicht erlaubt ein Futter mit derartiger Wirkung zu verkaufen! Das Futter ist natürlich direkt in den Müll gewandert und meine Katzen werden jetzt mit Luxusfutter verwöhnt, damit sie wieder was auf die Rippen bekommen!

Dankeschön, ;)

...zur Frage

Was essen Katzen ( aber kein gekauftes Futter)?

Haben eine Baby Katze gefunden und wissen nicht was man der geben soll, haben jetzt auch nicht die Möglichkeit in ein Supermarkt zu fahren, was kann man der geben und was trinkt die

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?