Kann es möglich sein, dass noch der Megalodon existiert?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also man kann davon ausgehen, dass noch sehr viele Tiere im Wasser leben, die wir nicht kennen. Jedes Jahr gibt es neue Entdeckungen. Der Megalodon ist wohl zu groß, da er womöglich aufgrund von Nahrungssuche auch mal in höhere Gebiete schwimmen müsste. Daher schließe ich das auch.

Ich kann mir aber vorstellen, dass die nachfahren vom megalodon da unten leben. Also so doof ist die Frage wohl nicht.

Krokodile und andere reptilien zum Beispiel haben diesen Urknall ja auch überlebt und unter Wasser ging das bestimmt einfacher.

also ja, es kann möglich sein, dass ncoih nachfahren existieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GagaManamanga
22.06.2011, 17:08

Was meinst du mit Urkanll?

der war ja vor 13.5 Milliarden jahren und das lebte noch nichts. Ich glaube du meinst eher den wahrscheinlichen meteoriteneinschlag der zu auslöschung der Dinosaurier führte

0
Kommentar von Helbla
04.03.2013, 14:17

Geschichte wird nur von Siegern geschrieben

Hach, diese Simpsons

0

Nein aber vielleicht die Nachfahren! Denn: Jedes Jahr gibt es neue Entdeckungen. Der Megalodon ist wohl zu groß, da er womöglich aufgrund von Nahrungssuche auch mal in höhere Gebiete schwimmen müsste.

Also kann ER nicht mehr leben!

Krokodile und andere reptilien zum Beispiel haben diesen Meteoriteneinschlag ja auch überlebt und unter Wasser ging das bestimmt einfacher. Also die Nachfahren vielleicht, sonst er selbst nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Frage kannst du dir doch selbst bantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niklas1995
22.06.2011, 16:51

ja vielleicht wisst ihr mehr, der müsste ja das ganze meer wegfuttern um überleben zu können .

0

Klar kann es möglich sein. Selbst Nessie kann da noch rummonstern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?