Kann es Leukemie sein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, vielleicht kann ich dir mit meinem Wissen ja behilflich sein: Es gibt sehr viele unterschiedliche Symptome, die auf eine Leukämie Erkrankung hindeuten können, wirklich eindeutige Anzeichen gibt es jedoch nicht. Die Leukämie wird in zwei verschiedene Krankheitsformen unterteilt, einerseits die akute und andererseits die chronische Leukämie.

Die Leukämie Symptome bei der akuten Verlaufsform der Krankheit treten meist sehr plötzlich auf und überraschen den Patienten scheinbar aus der völligen Gesundheit heraus. Solche akuten Leukämie Symptome sind meist sehr schwere Krankheitssymptome, die mit hohem Fieber einher gehen. Eine chronische Leukämie entwickelt sich hingegen schleichend und wird in vielen Fällen über lange Zeit gar nicht bemerkt. Oft wird diese Form der Erkrankung nur ganz zufällig entdeckt, beispielsweise durch eine Routineuntersuchung. In der chronischen Ausprägung sind Leukämie Anzeichen sehr unspezifisch und können sich von Mensch zu Mensch in Qualität und Quantität stark unterscheiden.

Bei einer akuten Lekämie hat man ein stark ausgeprägtes Krankheitsgefühl, hohes Fieber und hartnäckige Infektionen. Trifft das bei deinem Cousin zu? Wenn nicht könnten vielleicht diese Symptome zutreffen: (chronische Leukämie) Ist seine Haut auffällig Blass? hat er oft Nasenbluten? Neigt er zu Blutergüssen und blauen Flecken? Ist er of Müde und Abgeschlagen? Hat er Atemnot, Schwindel, Vermherten Nachtschweiß, Schmerzen in den Knochen, Appettitlosigkeit, Gewichtsverlust oder schwer zu stillende Blutungen? Neigt er zu veränderungen der Haut und zu Infekten? hat er geschwollen Lymphknote oder ein geschwollene Milz/Leber?

Die ersten Leukämie Anzeichen bei Kindern äußern sich meist durch eine Wesensveränderung infolge von Mattigkeit, die eine Bewegungsunlust hervor rufen, die für Kinder normalerweise sehr untypisch ist. Durch die Müdigkeit geht oft die Freude am Spiel verloren. Weitere Leukämie Symptome bei Kindern sind eine auffällige Blässe, die vorher nicht typisch für das betroffene Kind gewesen ist, die vermehrte Neigung zu Infekten. Im Allgemeinen sind die Leukämie Anzeichen bei Kindern den Anzeichen für Leukämie, die Erwachsene ausprägen, sehr ähnlich. Jedoch fällt insbesondere beim Kleinkind die Abgeschlagenheit am ehesten auf, weil sie für normale, gesunde kleine Kinder so untypisch ist. Wenn Eltern eine solche Wesensveränderung bei ihrem Kind beobachten, sollten sie sich über mögliche Leukämie Symptome bei Kindern informieren und ihr Kind fortan gut beobachten. Achtsame Eltern, die typische Symptome bei Leukämie kennen, können frühzeitig eine Diagnose herbei führen.

Bei dir hört es sich zwar nicht so an, dass dein Cousin abgeschlagen und müde ist. Vielleicht hast du es auch einfach vergessen zu erwähen?

Liebe Grüße!! Und alles Gute für deinen Cousin! Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen!

FranziiMeier 14.11.2012, 19:12

Ich habe noch vergessen, hinzu zufügen, dass es vielleicht Lymphknotenlrebs sein könnte. Zumindetst treffen diese Symptome eher zu. Aber Fernsdiagnosen sind immer schwer und nicht zuverlässig.

0
Iustitia 14.11.2012, 19:14

Von welcher I-net-Seite hast du den Text denn kopiert? Nach deinen Kommentar auf meine Antwort, hat es nicht den Anschein, dass du Ahnung hast.

0
LinaLinaMeli 14.11.2012, 19:16

Nein ganz im Gegenteil ich habe gestern noch mit meiner Tante telefoniert und die meinte , dass er die ganze zeit rumspringt und das er garnicht den Eindruck macht als hätte er irgendwas :O Es ist eigentlich nur aufgefallen , weil sein Hals angeschwollen ist ...

0
LinaLinaMeli 14.11.2012, 19:23
@FranziiMeier

Ich weiß es nicht genau .. ich habe nur soviel mitgekriegt , das sein Hals angeschwollen ist und er dann operiert wurde .. Komisch war nur , dass dann die andere Seite angeschwollen ist

0
FranziiMeier 14.11.2012, 19:27
@LinaLinaMeli

hmm das ist echt komisch. Wenn du es herausfindest, was genau operiert wurde, dann kann ich dir vielleicht weiterhelfen! Es wäre aber besser du schickst mir dann eine PN, weil sonst merke ich nicht, wenn du hier was hergeschrieben hast!

0
LinaLinaMeli 14.11.2012, 19:31
@FranziiMeier

Du hattest ja gefragt , ob er geschwollene Lymphknoten hat .. Meinst du damit , dass das ein Symptom für Leukämie ist :O ?

0
FranziiMeier 14.11.2012, 19:38
@LinaLinaMeli

Ja, geschwollene Lymphknoten sind ein Anzeichen für eine akute Leukämie. Was ich aber komisch finde ist, dass dein Cousin keine anderen starken Anzeichen bzw Symptome hat, weil bei akuten Lekämien (das wäre hier der Fall) gehen in der Regel schwere Symptome einher.

0

Ferndiagnosen kann man grundsätzlich schlecht stellen. Es könnte Lymphknotenkrebs sein, aber auch einfach nur eine Erkältung. Vlt. wäre es ratsam, eine zweite Meinung einzuholen.

LinaLinaMeli 14.11.2012, 19:06

Aber ist das Anschwellen vom Hals ein Symptom für Leukemie ? Ich meine ich hab noch nie was davon gehört :(

0
Iustitia 14.11.2012, 19:13
@FranziiMeier

Es kommt drauf an, welchen Krebs man hat, aber es kann genau so gut iwas anderes sein.

0

Eine Ferndiagnose ist leider nicht moeglich

Was möchtest Du wissen?