Kann es heute im gesellschaftlichen Leben und allen Schichten zu Criminal connections kommen, ist es noch möglich das sinnvoll zu bekämpfen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das wird man niemals bekämpfen können solange es Ungerechtigkeit auf der Welt gibt. Und der Staat ist nicht die Instanz der Ich mein Leben unterordne. Würde ich auch nicht empfehlen - wer will schon Sklave sein damit sich "die da oben" wie Maden im Speck sulen können. Wenn du das als Recht ansiehst haben sie dich schon erfolgreich indoktriniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Centario
09.02.2017, 10:24

"erfolgreich indoktriniert"

Man kann nur hoffen, dass das nicht passiert.

1

Es gab immer kriminelle Aktivitäten und Kontakte, denn die Freiheit der Naturgesetze steht in der Realität über den positiven Recht. Das positive Recht ist lediglich ein Idealzustand, denn sich ein Staat und derartige etatistische Bürger sich wünschen.

Wenn mein Chef einen Auftrag für Bekannte steuerfrei abwickelt gilt das laut peniblen deutschen Recht schon als kriminell. Genau so wie der Konsum von Cannabis gegenüber starken Alkohol. Obwohl z.B. die jeweilige Vodka Flasche viel gefährlicher wäre.

"Kriminell" ist alles was den aktuellen Gesetzen des Staates nicht passt. Und es gibt immer Schlupflöcher die ausgenutzt werden. So wie Apple z.B. seine Steuernabgaben durch einen Firmensitz in Irland umgeht. Durch kriminelle Aktivitäten und Kontakte kann man in unseren System auch nur überdurchschnittlich erfolgreich werden. Alles andere wäre ein kindliches naives Weltbild.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Centario
09.02.2017, 10:20

Superantwort, auch wenn es um eine Negativfrage geht. Wir werden das nicht mehr los werden?

0

ja kann es

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Centario
09.02.2017, 10:05

Ich habe das befürchtet, deshalb auch die Frage. Ich kann nur hoffen das es nicht noch legalisiert wird?

0

Was möchtest Du wissen?