kann es eigentlich sein, dass die meisten menschen nie ihr wahres gesicht zeigen?

Support

Hallo omnia,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Chat- oder Diskussionsforum. Ich möchte Dich bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen und/oder Antworten zu beachten. Bitte schau diesbezüglich auch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy.

Wenn Dich die Meinung der Community interessiert, kannst Du Deine Frage gerne im Forum unter http://www.gutefrage.net/forum stellen.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Und herzliche Grüße

Ted vom gutefrage.net-Support

Das Ergebnis basiert auf 21 Abstimmungen

schaff dir eine härtere schale an 28%
du hast recht. 28%
weisheit kommt leider auch nicht mit dem alter bei den meisten 14%
was hast du nur für probleme? 9%
die meisten menschen sind rückradlose mitläufer 9%
ich komuniziere eh nur noch mit internet da ich menschen nicht ertrage 4%
ich hasse alle menschen und hoffe auf die sintflut 4%

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
schaff dir eine härtere schale an

Ich finde, "echt" und "authentisch" sind Konstrukte, die nur dann sinnvoll gelebt werden, wenn sie in einem Klima der gegenseitigen Toleranz gezeigt werden. Darüber hinaus stellt sich mir die Frage, was das eigentlich genau sein soll: Ein Mensch, der z.B. in der von dir geschilderten Lästersituation nicht für dich Partei ergriffen hat ist evtl. auch echt und authentisch, nämlich echt und authentisch ängstlich oder desinteressiert. Was du aber eigentlich gerne hättest, sind Menschen, die dich in solchen Situationen unterstützen, indem sie dem Lästermaul Paroli bieten. Das ist ja etwas anderes als Echtheit und Autentizität! Ich finde, das ist eine ganz schön hohe Erwartung, die du da an deine Mitmenschen hast. Ich denke, wenn das einer für dich tut, dann ist das ein seltenes Geschenk und etwas ganz Besonderes, etwas Kostbares. Und weil das so ist, solltest du ganz schnell lernen, für dich selbst zu sorgen! Das hört sich schwer an, geht aber, hat etwas mit Selbstbehauptung zu tun und ist ganz besonders wichtig, wenn man sensibel ist!

23

ich weiß nicht ob es wirklich soooo viel verlangt wäre von meinen mitmenschen, ich tät es ja umgekehrt auch.

0
27
@omnia

Du siehst ja, dass es viel verlangt ist, sonst würden es mehr Menschen tun. Dass du es tätest ist von dir ja auch ganz Groß. Danke für den Stern ;-)

0
was hast du nur für probleme?

Warum sollte ich meine Meinung immer herausposaunen; reicht es nicht: "Ich kann zwar alles denken, muss aber nicht alles sagen?" Sollte mich jemand ausdrücklich nach meiner Meinung fragen, bekommt er sie zu hören; sollte er keinen Wert darauf legen, dann lasse ich's eben bleiben! Das hat wohl weniger etwas damit zu tun, ob man Mitläufer ist oder eben auch nicht; es hat eher etwas damit zu tun, dass sich viele Mitmenschen nicht für Ihre oder meine Meinung interessieren bzw. Ihre oder meine Ansicht zur "Wahrheit" (was immer man damit auch verstehen mag) umgehen kann.

Zudem: Was Sie oder ich für "richtig" halten, kann für andere Menschen in einer anderen Situation schon wieder "falsch" sein.

das mit dem wahren gesicht behaupten oft leute, die wenig menschenkenntnis haben. man sollte sich klar machen, dass man die leute oft nur unter den gleichen bedingungen trifft. ändert sich die situation, dann sieht man eben mal eine seite, die bisher keine gelegenheit hatte, sich zu zeigen.

vielleicht wärst du überrascht, wenn leute dir ihre meinung über dich sagen. möglicherweise wirst du auch für falsch gehalten, obwohl du dich selbst für ehrlich und echt hältst.

Warum werden die Menschen immer oberflächlicher und materieller?

Warum schwimmen immer mehr Menschen mit dem Strom, entwickeln keinen eigenen Stil mehr und kaufen einfach alles, was andere tragen? Warum wir unsere Gesellschaft immer oberflächlicher? Viele Menschen beurteilen einen danach, welches Handy oder welche Klidung man hat. Woher kommt das?

...zur Frage

Wie viel % der Menschen leben ein unbewusstes Leben?

Wie viel % der Menschen tun das was alle tun, egal ob es ihnen Spaß macht oder nicht. Haben einen Beruf, der sie nicht glücklich macht, aber machen das trotzdem. Sind sich nicht darüber im Klaren wie viel Wert das Leben hat, und leben es unbewusst und unglücklich. Probieren nichts Neues sondern sind gefangen in ihrem langweiligen Alltag... Folgen dem Strom der Gesellschaft

...zur Frage

Kann es sein, dass manche Menschen einfach nicht für das Leben gemacht sind?

Ein Mensch, der irgendwie nicht weiß, wie das Leben richtig "funktioniert" und die ganze Zeit in allen Lebenssituationen nur scheitert.

Auch wenn er jahrelang professionelle Hilfe hatte und ihm das alles aber nicht hilft.

Er ist quasi wie ein Außerirdischer, der auf dieser Erde einfach nicht "funktionieren" kann und sich ständig denkt "Hä, was mache ich hier? Ich gehöre hier nicht hin. ICH FUNKTIONIERE NICHT"

Sind manche Menschen einfach nicht für das Leben gemacht?

...zur Frage

Wieso leben Menschen ein Leben zusammen?

Wieso Leben menschen ein Lebenlang zusammen und Tiere nicht

...zur Frage

wieso geben sich menschen außen anders als sie von innen sind?

kennt ihr das , wenn man sich anders verhält als man eigentlich ist? Also... ich bin irgendwie immer kühl und.. keine ahnung .. frech! Ich glaube ich finde grade mein wahres ich und das ist irgendwie.. das volle gegenteil von mir! kennt ihr das? warum tun menschen sowas? Warum geben sie sich äußerlich anders als sie innerlich sind.. und die meisten merken das ja noch nicht mal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?