Kann es eigentlich irgendwelche Auswirkungen haben, wenn man jeden morgen einen Mohnplunder beim Bäcker holt?

9 Antworten

Mohn hat tatsächlich eine stimmungsaufhellende Wirkung, aber das haben so ziemlich alle Speisen, die bei  Menschen beliebt sind, seien es nun Nudeln, Weißbrotgebäcke (inklusive Bröchten und Pizza), Schokolade, Karamell oder eben Mohnplunder/Mohnkuchen. Deswegen hat man auch dauerhaft Lust darauf, weil der Körper in dem Nahrungsmittel irgendeinen Nutzen für sich sieht, für die körperliche oder psychische Verfassung. Abhängig wie von echten Drogen wird man davon natürlich nicht, sondern es ist eine ganz normale und alltägliche Sache.
Da die stimmungsaufhellenden Substanzen in der Nahrung beruhigend wirken, kann es manchmal sein, dass auch die Darmaktivität etwas reduziert wird, sofern man entsprechende Rezeptoren dafür im Darm hat. Sprich: Auf Dauer kann Mohn eventuell zu leichter Verstopfung führen, jedoch ist das individuell von Person zu Person verschieden und es kann auch sein, dass es gar keine Auswirkungen hat.

Wenn du momentan einfach eine riesige Lust auf Mohnplunder hast, dann genieß sie einfach und mach dir keine großen Gedanken. Wenn dein Körper genug davon hat, wird er sich schon selbst melden und du wirst von selbst die Lust darauf verlieren. Ich wünsche guten Appetit, die Dinger sind ja auch wirklich lecker!

Hi, oh ja, das glaube ich fest. Es könnte zbsp. dazu führen, dass Du Dich in die Verkäufer(in) verknallst oder in eine(n) Fitnesstrainer(in)!

l. g.  u. uzolling 

Nicht wirklich.
Du müsstest etliche Kilo von dem Mohn essen, bis eine Wirkung eintreten könnte.
Es ist kein Schlafmohn. ;)

Lass ihn Dir schmecken.

Was möchtest Du wissen?