Kann es beim Mann zum Höhepunkt-und/oder Errektionsschwierigkeiten bei Heroinkonsum kommen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

...da das Zeug auf alles Mögliche im Körper einwirkt, bleibt die Libido mit Sicherheit auch nicht verschont. Und er hat Recht.

Hier steht was:

Hormonelles System sämtliche hormonellen Regelkreise werden verändert (z.B. die ACTH-Sekretion sinkt, ebenso das TSH), am aufälligsten sind die Auswirkungen bei den Geschlechtshormonen. Durch die veränderten Steuerungshormone kommt es bei Frauen zu einer sekundären Amenorrhoe (Einstellung der Regelblutung), bei Männern zu vermindertem Spermavolumen und Spermatozoenbeweglichkeit, Libido und Potenz können beeinträchtigt sein.

(http://www.seehaus-hh.de/seiten/heroin.htm)

Heroinkonsum wirkt sich defenitiv auf die Potenz des Mannes aus. Bei starkem Konsum verfliegt a) die Lust am Sex und b) wenn es dann doch zum sex kommt muss es nicht unbedingt zu Errektionsproblemen kommen, aber der Höhepunkt wird um einiges herausgezögert (teilweise kommt es gar nicht dazu. es wird von "stumpfen Rumgehacke" erzählt. Wenn die Person kein Heroin konsumiert(oder Ersatzsoffe)und sie sich im Entzug befindet ist es genau umgekehrt. der MAnn wird sehr leicht erregt und kommt schon nach einigen Augenblicken. Ich kann dich aber beruhigen. Nach einem Entzug (besser auch Therapie) aklimatisiert sich wieder alles und es wird erzählt das der Sex für diejenigen wie ein neues Erlebnis sei oder mann es vergessen hätte wie schön der sex ohne drogen sei.

Wenn er weißes nimmt, müsste er eigentlich wenn er grad auf nem Trip ist, abgehen wie die Feuerwehr! Das heißt voll Gas können, aber wahrscheinlcih lange den Höhepunkt ´rauszögern können! Bei den anderen Sachen bin ich nicht sicher, aber es könnte schon sein dass es eine blöde Kombi ist und er dadurch Schwierigkeiten hat. Schick´ihn zu einer Drogenberatungsstelle!

JEDE Droge beeinflusst den Menschen in seiner Libido.

Und Morphinderiverate sind da besonders heftig wie ich in meiner Ausbildung lernte.

Schicke ihn in eine Beratungsstelle,´denn die sexuellen Probleme werden über kurz oder lang seine Kleinsten Probleme sein.

Heroinsucht endet in den meisten Fällen mit dem Tod (ausser eben derjenige macht Therapie bzw. wird gut subsituiert).

Vom der Kriminalisierung und der Beschaffungskriminalität mal ganz abgesehen.

Du bist wohl entweder CoABhängig oder selbst Junkie, also entweder Land gewinnen und trennen oder aber selbst in Therapie gehen.

Schaut euch nach einer Therapiestelle um wenn ihr LEben wollt.

Tessa13 28.08.2009, 19:32

sehr gute Antwort,doch sie wollen keine Belehrungen,jedes Kind weiß dies,aber sie nehmen es billigend in Kauf,also,können sie auch abtreten,sie habne ja die Wahl!

0

liegt dran dass der körper nich mehr genügend durchblutet wird...

Du gibst also offen zu Sex mit einem Shore-Junkie zu haben? Das ist widerlich, und deine eigene Gesundheit sollte Dir mehr wert sein. Es hat auch keinen Zweck Ihn davon abbringen zu wollen, ist mühselig und scheitert an seiner Verblendung. Such Dir was anderes, mach neu!

jede art von droge wirkt sich auf die libido aus.selbst der "harmlose alkohol.aber sei mal ehrlich, was willst du mit dem typ ?

Saahira 28.08.2009, 19:23

Stimmt, aber kleiner NAchtrag: Alkohol ist nicht harmlos sondern im Prinzip genauso gefährlich wie Heroin...zumindest für den Körper und was das Suchtpotenzial angeht.

0
Saarland60 28.08.2009, 19:25
@Saahira

Oh, ich habe eben einen Cognac getrunken. Habe ich jetzt erektile Dysfunktionen?

0
Saahira 28.08.2009, 19:38
@Saarland60

woher soll ich wissen was EIN Cognac bei dir bewirkt ;-) Es ging hier nicht um einen Feierabenddrink ;-) Und wenn du dir heute abend noch etliche davon gibst und dies immer wiederholst hast du in Nullkommanix wirkliche Probleme (nicht nur die Erektion betreffend sondern auch die Sensorischein Nerven betreffend ect, körperlich jund intellektuell oder allgemein ;-)

0
besserwisserinn 28.08.2009, 21:45

du hast recht!!! er kommt hier allerdings wie ein "penner-junckie" rüber, habe ich so ein gefühl(wir sind beide berufstätig und leben eine gehobenere lebensweise)...UND ICH HABE MIT DEM ZEUG GAR NICHTS ZU TUN!!! da er mit dem zeug in der beziehung angefangen hat, fällt es mir umso schwieriger. ich liebe ihn ja! aber über eine trennung denke ich schon lange nach. jedoch kann ich ihn doch in seiner momentanen lage doch nicht einfach links liegen lassen, ich bin seine einzige vertrauensperson und wir machen alles füreinander...allerdings hat sich seine persönlichkeit massiv verändert...es fällt mir oft schwer damit klar zu kommen... anstatt ich aber eine konkrete antwort auf meine tatsächlich gestellte frage bekomme, werde ich hier nur fertig gemacht und abgestepfelt, ohne mein anliegen genauestens zu lesen!!! außer einer antwort von insgesamt 7, ist nur einer sachlich geblieben... dass heroin keine feine sache ist, weiß ich auch und die moralleserei hilft mir auch nicht weiter, dann besser garnicht antworten!!!

0

da haste pech.das stimmt das so was passiert.

ihh der hat doch dann bestimmt auch aids?

Was möchtest Du wissen?