Kann es bei magensaftresistenteTabletten zu Übelkeit kommen,wenn man keinen Dickdarm mehr hat?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also prinzipiell gehe ich davon aus das es damit zu tun hat und zwar aus einem ganz einfachen Grund . Im Darm laufen die meisten Nerven und gerade wenn wir den Dickdarm nicht mehr haben, treten die meisten Probleme gerade in dem Bereich auf .

Du nimmst ein völlig anderes Mittel, nimmst du Schmerzmittel oder hast eine Schmerztherapie wegen deiner Darmverkürzungsgeschichte ?

Somit kann und ist es wahrscheinlich das du das Mittel nicht mehr verträgst  und dir ein anderes Mittel verschreiben lässt, jetzt aber ist es wichtig das du vorerst schon mal das ganz absetzen solltest - wenn die Probleme mit Einnahme dieses Mittels begannen .  

Es gibt gut wirksame Mittel die du dir selber besorgen kannst, wenn du heut keinen Arzt mehr erreichst . Das wäre MCP gegen Übelkeit wirkt ziemlich schnell und was du dir für die Zukunft verschreiben lassen solltest ist in jeden Fall " Omep 20mg " eventuell von HEXAL, mit dem ích seit Jahrzehn-ten sehr gut fahre und irgendwo musst du anfangen zu probieren . Das ist für die anhaltende Darmbelastung wegen deines Kurzdarmsyndrom´s regelst du die Beschwerde die auftreten können herab .

Damit solltest du deine Übelkeit schnellstens in Griff kriegen, denn für die Zukunft solltest du eines beachten, ohne dir Angst machen zu wollen        (mir hatte es auch keiner gesagt und es trat auf !) und zwar eine Darm-  Verstopfung die sehr schnell auftreten kann .

Mit den magensaftresidenten Mittel hat es wenig zu tun, da es nur darum  geht, das die Kapseln ein Retardmittel sind, also ihre Dosis nicht auf einmal abgeben sondern in verschiedenen Zeiträumen, je nach dem um was es bei dir gehen soll . (Zeit oder Schmerzen usw.) Deshalb verursachen sie keine Bauchschmerzen  . (wenn du noch mehr Fragen hast, wende dich ruhig an mich, ich helf dir gern . Lebe schon seit 20 Jahren damit und mehr) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich nicht, weil im Dickdarm ja nur die "Reststoffe" lagern und kaum noch ausgewertet werden.

Frag einfach Deinen Doc, woran das liegt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?