Kann er unter einer Narkose sterben?

7 Antworten

Also erstmal mach Dir keine Sorgen, Dein Vater wird vor der OP mit dem Anästhesisten sprechen und über Vorerkrankungen befragt damit der Anästhesist genau auf die Bedürfnisse Deines Papas eingehen kann. Außerdem werden die wichtigen Blutwerte sowie das Herz-Kreislaufsystem vor jeder OP gecheckt und dabei natürlich auch....

Die Gefahr, dass jemand durch eine Medikamentengabe allergisch reagiert und tot umfällt besteht immer. Auch bei Aspirin oder Hustensaft...aber da Dein Papa im OP von Ärzten umringt sein wird, ist er auch im Fall einer allergischen Reaktion gut aufgehoben.

Hallo

Narkosezwischenfälle sind mittlerweile sehr selten geworden. WEnn dein Vater (bis auf die Leber) gesund ist, geht das Risiko gegen Null.

Offenheit gegenüber dem Narkosearzt ist aber oberstes Gebot. Nur so kann er oder sie die Narkose richtig einsetzen.

Während der Narkose wird man ständig überwacht und kann sehr schnell auf Komplikationen reagieren.

LG

hallo DahRealMTN,

mach Dir mal keine Sorgen, Dein Vater ist im OP Saal von Ärzten umgeben und wird sicherlich gut versorgt. Eine Narkose ist notwendig, damit Dein Vater keine Schmerzen bei der Operation hat.

Sterben kann man übrigens auch, wenn man über die Straße geht. Das gehört nun mal zum Leben. Ich wünsche Dir, daß du noch lange mit Deinem Vater leben kannst. ((-:

Was haben die Menschen im Mittelalter bei einer Blinddarmentzündung gemacht?

heute ist das ja recht schnell zu operieren und auch einfach wenn man eine Narkose bekommt. Aber im Mittelalter hatte man ja noch keine Narkose. Und ich weiß, dass der Bilddarm platzen kann, wenn er entzündet ist und nicht operiert wird und das man daran sogar sterben kann. Aber was haben dann im Mittelalter die Leute ohne Narkose gemacht?

...zur Frage

Myom in der Brust - OP. Wer hat Erfahrungen damit gemacht?

Hallo, bei mir wurde ein Myom in der Brust festgestellt. In zwei Wochen werde ich operiert, zwei Tage vorher ist die Vorbesprechung. Ich würde allerdings gerne vorab wissen, ob ihr Erfahrungen damit gemacht habt. Ich habe Angst davor, dass ich die Narkose nicht vertrage und mich nach dem Aufwachen übergeben muss (schlechte Kindheitserfahrung). Wie wahrscheinlich ist dies? Ich werde 1-2 Nächte bleiben müssen.  Außerdem würde ich gerne wissen, ob man dann einen Wundschlauch bekommt? Und tut das weh; vor allem beim entfernen? Ich hoffe auf jemanden, der Erfahrungen gemacht hat oder jemanden kennt. Vielen Dank!

...zur Frage

Kann man bei einer Narkose aufwachen?

hallo,

ich habe enorme angst vor der vollnarkose ...weil ich sonst zum einschlafen generell mehr als ne halbe stunde brauche und ich mir nicht vorstellen kann so gezwungen einzuschlafen....und außerdem habe ich angst das die narkose nicht wirken könnte oder ich dabei aufwache....könnt ihr mir ein bisschen die angst nehmen?

...zur Frage

Angst vor Narkose? schlimm?

Ich werde bald operiert und habe irgendwie ein ziemlich schlechtes gefuhl dabei, mich in die "gewalt" der pfleger zu begeben wehrend der narkose. Ist das schlimm?

...zur Frage

operiert zum ersten mal!

Hey :-) Ich werde Morgen zum ersten mal operiert. Ich habe Angst davor wegen Narkose, aufwachen usw. Was kann man dagegen machen??? Weiß das jemand Danke :-)

...zur Frage

1. Fußoperation - Wie ist das?

Hallo, also ich habe eine relativ komplexe Frage.

Ich habe ich ein paar Wochen eine Fußoperation (am rechten großen Zeh).Ich hab anscheinend einen eingewachsenen Zehnagel. Mein Zeh ist auch relativ dick angeschwollen und leicht rötlich.

Meine Frage nun ist aber, da diese Operation unter Narkose stattfindet. Würde ich gerne wissen wie das so ist.

Habe ich nach dem Aufwachen starke Schmerzen? Wie fühlt es sich an unter Narkose zu sein? Irgendwelche Erfahrungen im Ähnlichen Falle?

EDIT: Das wäre meine 1. Operation, ich bin mit 3 gebrochenen Beinen noch immer gut weggekommen ^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?