kann er sich noch ändern?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wahrscheinlich sind deine Gefühle am verschwinden...Nu kannst du nur noch die Fehler sehen...Da hilft nur ne Trennung...Ist auch besser für die Kids...lieber ne entspannte zufriedene Mutter,als Mutter+Vater im ständigem Auf+Ab...

Rede mit ihm über das was dich stört, schon allein wegen der Kinder. Wenn es trotzdem nicht einsieht oder sich nicht ändert dann trenne dich. ist zwar immer so ein Schritt den man nicht gerne machen möchte-aber es ist für dich und die Kinder dann wahrscheinlich der richtige Weg. Ich hoffe für euch,für die Kinder und eure jahrelange Beziehung dass sich alles wieder zum Guten wendet. Lass den Kopf nicht hängen.

Das kann ich Dir garantieren, daß es von dieser Sorte mit Sicherheit noch viel viel mehr Männer gibt.

Versuch auf jeden Fall mit ihm darüber zu reden und mach ihm seine Verhaltensweise klar zumal die Kinder davon betroffen sind.

Ist da noch mehr? Das Leben zieht vorbei....

Eigetnlich kann ich mich nicht beschweren... Ich bin 30, habe eine wunderbare Frau, einen Zukunftssicheren Job, eine schöne Wohnung, einen treuen Kater und ein Auto...In der Freizeit wird sich entspannt oder den Hobbys nachgegangen. Aber irgendwie reicht mir das nicht. Die Arbeit frisst schonmal einen großteil der Zeit, der benötigte Schlaf einen weiteren Teil. Wirklich etwas erleben/Urlaub machen kann man nur an den knapp 28 Tagen Urlaub im Jahr.. Der rest des Jahres zieht einfach so vorbei... Aufstehen, Arbeiten, Einkaufen, hier und da einen Termin...und täglich grüßt das Murmeltier...es ist ja nicht so, das ich nicht glücklich bin....aber irgendwie kann es das doch nicht schon gewesen sein ? Vieleicht ist es eine Art midlife crisis... ich weiß es nicht... Wie komme ich da wieder raus ?... Was kann man heute noch im Alltagsleben zwischen seinen ganzen >Plichten< "erleben" ?? Oder bin ich nur schwer zu begeistern ?

...zur Frage

Wie komme ich besser mit meinem Stiefvater zurecht?

Meine Mutter hat sich vor ungefähr 2,5 Jahren von meinem Vater getrennt. Mein Vater hat auch einen neue Freundin und ein Kind mit ihr. Um mich kümmert er sich gar nicht. Auf jedenfall hat meine Mutter ein neuen Freund seit 2 Jahren und mit dem komme ich gar nicht zurecht. Er schlägt mich NICHT aber er provoziert mich immer das ich ausflippe und ärger von meiner Mutter bekomme. Wie komm ich mit ihm zurecht?

...zur Frage

Finden die Männer es besser wenn die Frau noch Jungfrau ist?

Finden die Männer es besser?

...zur Frage

Ist es schlimm egoistisch zu sein?

Ist es schlimm wenn man egoistisch ist? Sollte man besser Selbstlos sein? Und zu allen immer nett sein? Oder ist egoismus nicht nur schlecht und "böse"? Oder ist Egoismus eher abzulehnen? Wann ist Egoismus gut? Wann ist Egoismus schlecht? Und wie viel Egoismus ist gut?

...zur Frage

Ich habe Angst vor meinem 30. Geburtstag

Als Kind habe ich immer gedacht, ich würde mit 22 nen tollen Job haben, mit allerspätestens 25 heiraten und spätestens mit 30 Millionär sein, ne Villa haben, 2-3 Kinder und ein Superleben mit meiner Traumfrau führen :D

Tatsächlich bin ich jetzt 28 1/2, hab ne kleine Singlewohnung (Traumfrau nicht in Sicht) und bin grad erst mit dem Studium fertig geworden, Traumjob auch noch nicht in Sicht...

Des Weiteren habe ich den Eindruck, dass die Zeit immer schneller vergeht... Ich nehme wahr, wie rasend schnell schon wieder eine Woche um ist, ein Monat, ein Jahr... Man könnte fast meinen, die Zeit verstreicht subjektiv umso schneller, je älter man wird, sodass man sagen kann, dass man mit knapp 30 die Hälfte seines Lebens schon hinter sich gebracht hat, auch wenn man 90 werden sollte, weil man die verbleibenden 60 Jahre als kürzer empfindet als die Zeit zwischen 20 und 30 beispielsweise...

Ich glaub, ich hab so langsam meine erste Midlife-Crisis und würde gerne wissen, ob ihr auch so etwas hattet und was euch damals wieder Mut gemacht hat bzw. was ihr mir für Tipps geben könntet, damit ich gelassener auf die 30 schaue, auch wenn ich bei meiner momentanen Lebensweise befürchte, nicht älter als maximal 70 zu werden XD

...zur Frage

Ist es schlimm wenn man ein Egoist ist?

Ist es schlimm wenn man ein Egoist ist? Und vor allem zuerst einmal für sich selbst schaut und andere besonders Fremde einem erstmal egal sind?? Bin ich deswegen ein Ar sch loch? Hinzu kommt das ich auch ein Perfektionist bin und alles auf Anhieb können will, und besser als andere sein... Ja ich will oft besser als andere sein.. Nicht falsch verstehen, ich meine damit besser in etwas sein als andere, ich will alles können. Das heisst nicht das ich alle anderen verachte und beneide die besser sind als ich, nein. Ich will einfach mal was gut können, richtig gut, das Problem ist aber das ich nicht wirklich gut in etwas bin.. Ich bin und bleib ein Versager auch wenn ich Versuche in etwas gut zu sein, es will mir nicht gelingen.

Aber bin ich ein Ar sch loch wenn ich Perfektionistisch bin?

Jedenfalls stelle ich hohe Anforderungen an mich.. Trotzdem, ich kann einfach nichts.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?