Kann er mir das Sorgerecht entziehen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich teilte mal die elterliche Sorge mit meinem Ex-Mann. Als ich die alleinige Sorge beantagte, sagte man mir beim Jug.Amt, dass das heutzutage gar nicht mehr so einfach wäre. Auch mein Argument, dass der Vater seit vier Jahren keinen Kontakt mehr zu seiner Tochter pflegt und ich für alles (Ausweis, Schulwechsel...) um seine Zustimmung betteln muß, zählte nicht. Nur, weil er nachher zustimmte bekam ich die alleinige Sorge vor Gericht. Hätte er nicht zugestimmt, hätte ich schlechte Karten gehabt, wie gesagt - vier Jahre keinen Kontakt. das ist ja wohl für ein Kind von (damals) 11 Jahren sehr prägend!

ach Du schreck....DH für Deine Nerven. LG

0

Bei psychischen Erkrankungen kann das Sorgerecht entzogen werden. Lass Dich trotzdem nicht einschüchtern und hol Dir rechtzeitig anwaltliche Hilfe, denn das Jugendamt ist nicht unbedingt unterstützend in der Situation. Ähnliche Fälle findest Du, wenn Du in Google "Kinderklau" etc. eingibst!

Ich stehe seit der Geburt des Kindes mit dem Jugendamt in Kontakt. Bei einer Depression werden sie das Kind nicht entziehen. So meine zuständige Bearbeiterin. Wobei wie gesagt, das bekannt ist und ich deshalb ja auch in Betreuung bin. Meine Depression äußert sich nur noch in Schlafstörungen. =) Weder schlechter Laune noch sont etwas. Aber Danke für deinen Rat. =)

0

Vor wem hat er die Beahuptung aufgestellt dass Du Dich umbringen wolltest? Dann schalte sofort ne Anzeige wegen "Verleumdung". ICh denke nicht dass er es kann, aber wenn er noch durch die Familie Rückendeckung hat....Greif DU an und sag das dem Jugendamt. Übrigens suche mal die Caritas auf, damit Dir finanziell etwas geholfen werden kann. Dort bekommst sicher n neues Bettchen für den Kleinen. Dokumentiere alle Kontakte zu dem Heini. In Deiner Stadt gibt's auch x Wohlfahrts- oder Hilfeverbände (verein Alleinerziehender Mütter etc... wende Dich an die und suche Dir Rückendeckung. Kann Dir auch mal kostenfrei ein ehrenamtlicher Mitarbeiter aushelfen, damit Du etwas zur Ruhe kommst. Du bist nicht allein, geh nur auf die zu die Dir helfen können. Und dass man mal n bisschen nach der Geburt Depressionen hat sollte nicht bewertet werden. LG

Wieso arbeiten Menschen beim Jugendamt oder in Kinderheimen?

Das sind Berufe die ziemlicher Mist sind.

Eltern und Kinder fühlen sich vom Jugendamt oft schlecht behandelt. Entweder weil sie nicht handeln oder auch weil sie manchmal viel zu früh handeln.

Oft werden lebenswichtige Entscheidungen getroffen, die sehr sehr emotional sind.

In Kinderheimen oder Wohngruppen was auch immer ist das ja nichts anderes.

Menschen, die dort arbeiten haben auch mit viel Frust und so zu tun und oft handeln die Betreuer auch nicht unbedingt richtig.

Wieso arbeitet jemand freiwillig dort?

...zur Frage

Wann darf das Jugendamt einem das Sorgerecht entziehen?

Hallo, Ich habe eine Frage, wann darf das Jugendamt beantragen Kinder fremd unterzubringen, und dem Vater das alleinige Sorgerecht entziehen? Denn es ist ein persönlicher Krieg zwischen dem Jugendamt und mir. Nun hat das Jugendamt die Sorgerechtsentziehung beantragt, obwohl es den Kindern sehr gut geht, was die Schulen sagen, sowie ein Erziehungsfähigkeitsgutachter bestätigte, was den schulischen Bereich und die Alltagsversorgung betrifft. Darf das Jugendamt unter diesen Bedingungen überhaupt soetwas beantragen, abgesehen davon sind die Kinder 14 und 12 Jahre alt. Danke

...zur Frage

Eltern haben mich Anfang 2016 gezwungen mein Kind zu meiner Tante zu geben. Jetzt bin ich endlich 18 und habe das Sorgerecht. Wie hole ich mein Kind zurück?

Ich habe mit 16 ein Kind bekommen Meine Tante kann keine eigenen Kinder haben und mein Vater hat da einfach familienintern bestimmt ich soll mein Kind zu ihr geben ich wäre zu jung. Es war grausam für mich ich konnte mich nicht wehren ihr wisst nicht wie bestimmend mein Vater ist. Ich konnte ihn nur alle paar Monate sehen ich habe immer geweint ich habe nur noch die Tage bis zu meinem 18. gezählt. Meine Beziehung zu meinem Freund haben sie verboten wir konnten uns nur heimlich treffen. Jetzt wohne ich mit ihm zusammen

Die Sache war nur familienintern deswegen habe ich jetzt wo ich 18 bin das Sorgerecht und das Aufenthaltsbestimmungsrecht. Ich war schon bei meiner Tante aber sie gibt mir mein Kind einfach nicht raus. Sie sagt er würde mich nicht kennen aber ich bin doch die Mutter. Ich will mein Kind wieder haben. Früher konnte ich mich nicht wehren aber jetzt kann ich. Gibt es rechtliche Mittel mit denen ich mein Kind so schnell wie möglich zu mir bekomme ?

...zur Frage

Kann man sich beim Amtsgericht das Sorgerecht entziehen lassen? (Tüchtigen Grund)?

Ohne Jugendamt?

...zur Frage

Eltern, nicht verheiratet: Sorgerecht?

Wie ist es, wenn man zusammenlebt, gerade ein Kind bekommen hat, nicht verheiratet ist und sich dann trennt: hat man als Vater im Trennungsfall weniger Rechte wenn man nicht geheiratet hat, oder spielt das keine Rolle? Mir ist klar, dass man vor der Geburt zum Jugendamt muss, um dort das gemeinsame Sorgerecht zu beantragen, wenn man eben nicht verheiratet ist. Aber wenn man das gemacht hat: hat die Mutter bei nicht folgender Heirat die Möglichkeit, bei einer Trennung das Sorgerecht wieder zu entziehen? Vielen Dank!

...zur Frage

Kann das Jugendamt dem Vater das Sorgerecht geben, wenn er keins hat?

wenn eine mutter es alleine nicht schafft kann das jugendamt dem vater das sorgerecht geben das das kind beim vater leben soll?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?