Kann er mich dafür anzeigen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo okidoki12,

grundsätzlich gesehen ist es zwar denkbar, dass er Dich anzeigt, aber recht unwahrscheinlich.

Aus dem was Du schreibst, ergibt sich trotz allem eine Vorfahrtsverletzung, wenn auch ohne Gefährdung anderer.

Sollte er Dich wider Erwarten doch anzeigen würde Dir laut bundeseinheitlichen Tatbestandskatalog  folgender Bußgeldbescheid erwarten.

*************************************************************************************

Tatbestandsnummer: 118624

Tatvorwurf: Sie fuhren auf die Fahrbahn ein, ohne die Vorfahrt des auf der durchgehenden Fahrbahn fahrenden Kraftfahrzeuges zu beachten.

Ordnungswidrigkeit gem.: 18 Abs. 3, § 49 StVO; § 24 StVG; 82 BKat

Bußgeld: 75,00 Euro plus 28,50 Euro Verwaltungsgebühren

Punkte: 1

Fahrverbot: Nein

A - Verstoß

*************************************************************************************

Da Du aus der Probezeit bereits draussen hat, ist der A - Verstoß unerheblich.

Würde man Dir eine Gefährdung unterstellen, wäre das Bußgeld 15,00 Euro teuer, der Rest würde sich nicht ändern.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dass da nichts passieren wird. Sei froh (die im anderen Auto werden es auch sein), dass die Sache so abgegangen ist wie geschildert. Täglich gibt es Situationen im Straßenverkehr , bei denen man nur mit dem Kopf schütteln kann. Gut, dass es meist glimpflich abgeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nichts gemacht hast dann kann er dich auch nicht anzeigen vorallem wenn er keine Beweise hat :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?