Kann er einen Verweis bekommen ?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hi,

die ganze Geschichte klingt für mich hier nach einer Mama Darstellung. 

Er hat sich versprochen und er glaubt. Na, prima fällt mir dazu nur ein. 

Meine Erfahrung sagt mir, dass er den Lehrer mit einem beleidigenden Spitznamen angesprochen hat und der zu ihm gesagt hat, dass er möchte, dass ein Verweis ausgesprochen wird. 

Rede mit dem Lehrer und nimm deinen Sohn in die Verantwortung für sein Denken und Handeln.  🙏

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach komm, das passiert doch jedem mal. Und ich denke für einen Verweis wäre das viel zu wenig. AUßER Paragraph 90 kam schon öfters zum Einsatz, dann wäre es möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja, wegen eines einfachen Versprechers wohl nicht. Aber als Kind würde ich meiner Mutter auch so eine Variante des Vorfalls beschreiben. Viele Kinder behaupten sich aus versehen versprochen zu haben. Eine tolle Ausrede für Unverschämtheiten. Hör dir doch mal die Geschichte an die der Lehrer zum gleichen Vorfall erzählt und mach dir dann ein Bild davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er sich "versprochen" hat, indem er z.B Herr Westkamp mit Herr Spastkamp verwechselt, ist es durchaus möglich, aber unwahrscheinlich.
Wenn er sich nur normal verspricht, geht das eigentlich nicht..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegen sowas kann man eigentlich keinen Verweis kriegen.  Aber vielleicht sagt dein Sohn dir auch nicht die Wahrheit und hat in Wirklichkeit ganz was anderes gemacht....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie heisst der Lehrer denn und was hat dein Sohn gesagt? Wenn er Möller heisst und dein Sohn Müller oder den Namen einer anderen Lehrers genannt hat, ist das nicht so schlimm.
Wenn er aber stattdessen Mörder gesagt hat, ist das nicht lustig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er wird sich nicht einfach versprochen haben!

Schüler haben oft abwertende Namensänderungen!

Frag ihn, wie der Lehrer heißt und wie er ihn genannt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich warte mit meiner Antwort bezüglich deiner Frage noch etwas ab, ob ich meine Lieblingsschublade öffne oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaube eher du trollst. Sowas wäre absurd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dann hat er was angestellt und lügt, oder der Lehrername war in eine Beleidigung umgewandelt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?