kann er aufs Gymnasium?! förderschueler

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Er kann von der Förderschule auf die Hauptschule wechseln, wenn er gute Noten hat und sich anstrengt. Dann kann er auch den Hauptschulabschluss machen. Jemand, der schlechte Note auf der Förderschule hat und vorher in der Regelschule gnadenlos gescheitert ist, der ist nicht unterfordert. Der hat nirgendwoanders eine Chance. Die Gymnasiasten seines Alters sprechen inzwischen zwei Fremdsprachen und haben Anforderungen in den anderen Fächern, von denen Dein Bruder noch nie was mitgekriegt hat. Völlig aussichtslos. Es nimmt ihn auch kein Gymnasium. Entweder er strengt sich jetzt in der Förderschule an oder er wird ohne jeden Abschluss in HartzIV landen. Mit 15 Jahren hat er auch nicht mehr viel Zeit.

Was möchtest Du wissen?