Kann EPC PLC in Österreich einfordern?

1 Antwort

Lass es prüfen ob die berechtigt sind. Unter welcher Rechtsgrundlage fordern die Geld in Österreich ein. Dazu muss ein Unternehmen in Österreich bei den Behörden registriert sein.

Grenzkontrollen Autobahn Deutschland-Österreich + Österreich-Ungarn?

Hallo, kann mir jemand sagen, wie es jetzt an den Grenzübergängen aussieht? 1. Autobahn Passau nach Linz, also Grenze Deutschland - Österreich und 2. Grenzübergänge im Burgenland von Österreich - Ungarn? Wird man jetzt dort kontrolliert und muss gültige Pässe oder auch Impfpass vom Hund nachweisen? Beide Richtungen bitte!!! VIELEN DANK für Eure INFOS!!!

...zur Frage

Urlaub in Ungarn - Bargeld, Kreditkarte oder EC-Karte?

Servus,

habe eine paar Geld-Fragen zum anstehenden Sommerurlaub am Plattensee in Ungarn:

  1. Wohnung ist bezahlt, Benzin wird in DE und Österreich mit EC-Karte gezahlt, oder doch lieber Kreditkarte in Österreich wegen Gebühren? Ist ne Mastercard von der Sparkasse, also mit Auslandsgebühren. Was kommt günstiger?

  2. Wichtiger noch, macht es Sinn lieber mal 500€ Bargeld mitzunehmen zum leben dort, als dann am Geldautomaten abzuheben und wieder Gebühren zu zahlen? Man bekommt ja denke ich mal nur Forint am Automaten und keine € oder? Wärens € würden ja keine Gebühren anfallen!?!

Über paar allgemeine Zahlungstipps wäre ich dankbar.

Gruß

...zur Frage

Nachmieterin zahlt Rate für Küche nicht

Guten Tag,

ich bin im Oktober aus meiner Wohnung ausgezogen und habe mit der Nachmieterin die Übernahme der Küche in Form einer Ratenzahlung Vertraglich Vereinbart.

Nun ist gleich die erste Rate ausgeblieben, auf meine Nachfrage bzw. meine erneute Nachfrage sagte Sie mir das sie noch kein Internet hat und daher zur Bank muss um das Geld zu überweisen und es bei ihr ein wenig Hecktisch war, das ganze Schrieb Sie mir über ein Internet Chat !!!

Das war am 05.11 und bisher ist noch immer kein Geld bei mir eingegangen, auf meine erneute Nachfrage von Dienstag hat Sie noch gar nicht reagiert.

Ich möchte gerne weiter Schritte einleiten da ich ziemlich sauer bin besonders da ich Ihr die Wohnung kostenfrei fast zehn Tage eher übergeben habe und Ihr ebenfalls viele Dinge wie Deckenlampen, Gardienen usw. kostenfrei überlassen habe.

Der Kaufvertrag folgt gleich, meine Frage dazu :

2.1 und 2.2 vom Vertrag Sie befindet sich schon jetzt im Verzug so dass ich einen Mahnantrag stellen könnte beim Amtsgericht oder ?!

Eine separate Mahnung bzw. Zahlungsaufforderung von mir als Einschreiben ist ja nicht nötig ?!?!

Wie würdet Ihr vorgehen ?!

...zur Frage

Reicht eine Ungarische Krankenversicherung aus, wenn ich als selbstständiger Deutscher in Deutschland oder Österreich arbeiten möchte?

Hallo,

Schonmal vielen Dank für eure Antworten. 

Es geht eigentlich um folgendes,

wir haben in Ungarn  ein Haus gekauft,  wir warten noch auf die Abwicklung der Formalitäten und ziehen dann nach Ungarn. 

Natürlich bin ich zur Zeit in Deutschland Krankenversichert ,sehe aber nicht ein, hier ca.400€ und mehr zu bezahlen, wenn die Versicherung mich in Ungarn was um die 20 € im Monat kostet !!!...........Und die Leistungen wenn nicht sogar besser Sind!?

Also, wie gesagt, ich möchte in Ungarn leben, aber mein Geld in Deutschland oder Österreich verdienen.

...zur Frage

unseriöse inkassomachenschaft?!

Hallo, kennt jemand die Firma inkasso Welt? Die haben eine Forderung von 454( Vollstreckungsbescheid), darauf hatte ich seitdem unregelmäßig raten gezahlt, so wie es möglich war insgesamt ca 300,- nun kam die gerichtsvollzieher und verlangten nochmal 420,- die habe ich sofort beglichen! Und von der inkassofirma ein Erledigungsschreiben erbeten,aber stattdessen bekomme ich eine erneute ZahlungsAufforderung?!! In Höhe von 340,- Das kann doch nicht rechtens sein? Sie begründen mit 'weitere Kosten die entstanden sind und ebenfalls als Verzugsschaden nach § 286 zu erstatten sind'?!! Kann mir jemand helfen? Ich habe also über 700 Euro gezahlt und mit der Zahlung an die gv muss das doch erledigt sein?

...zur Frage

LAND UNGARN - Abgelaufener Personalausweis / Anmeldung Amt?

1.) Mein Freund hat eine „uneheliche“ 7-jährige Tochter. Die Tochter ist in Österreich geboren, lebt in Österreich bei ihrem Vater und geht auch hier in Österreich zur Schule. Die Eltern haben das „gemeinsame“ Sorgerecht, seit 4 Jahren ist gerichtlich vereinbart: Das der Vater das Wohnrecht der Tochter hat und das die Mutter alle 2 Wochen ihre Tochter besuchen darf. Das wurde so beschlossen, da es immer sehr viele Probleme mit der Mutter gegeben hat.

Aber die Tochter hat wie ihre Mutter, die ungarische Staatsbürgerschaft und nun haben wir gesehen, dass der Personalausweis von dem Kind vor 1 Jahr abgelaufen ist. Eigentlich möchte der Vater für seine Tochter die österreichische Staatsbürgerschaft beantragen, doch ohne die Zustimmung von der Mutter funktioniert das nicht. Ja und die Mutter ist sowieso strikt dagegen, denn sie will das die Tochter „Ungarin“ bleibt und sowieso mit der Tochter bald nach Ungarn abhauen. Obwohl sie das nicht darf, da das Wohnrecht nur bei dem Vater ist. Darum stellt sie uns alles Mögliche in den Weg.

Wenn der Vater jetzt nach Ungarn fährt (Budapest) mit den ganzen Unterlagen (Wohnrecht, Vaterschaft, abgelaufenen Personalausweis usw…):

Wichtige Fragen hierzu: -Kann er dort „alleine“ einen neuen Personalausweis ausstellen lassen? Oder muss da die Mutter mit dabei sein? Sie waren nie verheiratet!! -Muss die 7-jährige Tochter mitfahren oder geht das auch ohne Kind, nur mit einem aktuellen Foto? -Geht das in Budapest den Personalausweis neu ausstellen zu lassen oder muss ich da in die Ortschaft, wo die Mutter der Tochter herkommt? -Kann ich eine österreichische Staatsbürgerschaft bekommen, ohne die Zustimmung der Mutter?

2.) Seit ein paar Wochen macht die Mutter großes Theater, steht auf einmal plötzlich vor der Haustüre, schreit laut herum und weint. Sie verlangt schnellstens und auf der Stelle, die österreichische „Schulbestätigung“ von ihrer Tochter. Denn anscheinend stand bei deren Mutter, die noch in Ungarn wohnt, die Polizei schon dreimal vor der Tür, verlangt diese Schulbestätigung und sie möchten wissen wo sich die Mutter und das Kind aufhält. Die Mutter hat bei Bekannten von uns gesagt: „Meine Tochter ist in Ungarn gemeldet und sie muss auch dort zur Schule gehen und nicht hier in Österreich. Sie ist wie ich Ungarin und deshalb werde ich sie bald schnappen und nach Ungarn zurück gehen.“

Wichtige Fragen hierzu: -Kann es sein, dass die Mutter die Tochter in Ungarn angemeldet hat, damit sie von dem ungarischen Staat Kindergeld kassiert? -Bekommt man nicht für normal nur von dem Land das Kindergeld, wo das Kind auch wirklich wohnt? -Wenn die Mutter das Kind in Ungarn gemeldet hat, seit Jahren Kindergeld bekommt, die Tochter aber noch NIE in Ungarn gewohnt hat, macht die Mutter sich somit strafbar? Ist das nicht „Staatsbetrug“? Muss sie das Geld dann nicht wieder an den Staat zurück zahlen? Ist der Staat vielleicht dahinter gekommen und sucht sie deswegen. -Sie hat noch nie Alimente an den Vater gezahlt, Arbeitslos.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?