kann einer mein Englisch-Brief kontrollieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dear XY,

my Name (RS) is XY and I'm XY years old. I'm (Kurzformen wie diese werden in der Schriftsprache, zumindest in formellen Schreiben nicht verwendet.) writting (RS) you from XXXX, Germany.

I'm (Zeit) a stutterer since I was 4 years old. I have big plans for my future, so (Wort) I want to be a Pilot (RS) (Punkt)

Although (Wort) my dream of being a Pilot (RS) might not work (kein Komma) because of my stuttering (Komma) but with (---) Speecheasy I see a
little hope.

My questions are how and where do/ can I get it? Moreover, I would like to know if you take orders from Germany and how I can pay (Hier fehlt eine Präposition) it from Germany?

I hope you can help me.

Kind Regards,

XY

---------------------

Welche Gruß- und Schlussformeln im Englischen verwendet werden, hängt davon ab, um welche Art Brief/Email es sich handelt und

wer der Empfänger ist.

Im Englischen werden i.d.R. folgende Gruß- und Schlussformeln verwendet,

- Dear Sir ... Yours faithfully

- Dear Madam ... Yours faithfully

- Dear Sir or Madam ... Yours faithfully

- Kennt man dagegen den Namen des Empfängers, heißt es i.d.R.:

- Dear Mr Hanson ... Yours sincerely

- Dear Mrs Hanson ... Yours sincerely

- Dear Miss Hanson ... Yours sincerely

- Dear Ms Hanson ... Yours sincerely

Schreibt man an einen guten Freund oder Kollegen, verwendet man:

- Dear Jack ... Best wishes/Best regards

An eine ganze Abteilung gerichtet, heißt es:

- Dear Sirs ... Yours faithfully

Private Briefe kann man mit

- Dear (Name) beginnen

und mit

- Yours, Love, Greetings, Regards, Bye usw. beenden.

Setzt man im Englischen nach der Grußformel ein Komma, schreibt man anders als im Deutschen mit einem Großbuchstaben weiter.

das Komma hinter der Gruß- und der Schlussformel im englischen (Geschäfts)brief ist optional, d.h. es kann geschrieben werden, muss aber nicht.

Mein ganz persönlicher Eindruck ist, dass man das Komma hier heute eher weglässt, als das früher der Fall war.

Wie dem auch sei, setzt man im Englischen nach der Grußformel ein Komma, setzt man auch hinter der Schlussformel ein Komma und umgekehrt, also kein Komma hinter der Grußformel -----> kein Komma hinter der Schlussformel

Komma oder nicht, anders als im Deutschen geht es im Englischen mit einem Großbuchstaben weiter.

Also:

Dear Sirs(,)

We would like to invite you to our .....

Also:

Dear Sirs,

We would like to invite you to our .....

Im britischen Englisch schreibt man Mr, Mrs usw. ohne Punkt,

im amerikanischen Englisch dagegen mit Punkt,

also Mr., Mrs. usw.

Tipps und Wendungen zu englischen Briefen findest du auch hier:

ego4u.de/de/cram-up/writing

--------------------------------------

Im Gegensatz zum Deutschen werden im Englischen Nomen (Substantive / Namenwörter) klein geschrieben.

Groß geschrieben werden im Englischen:

• Eigennamen (Vor- und Nachnamen, geographische Namen, Flüsse, , Sehenswürdigkeiten usw.)

• Wochentage, Monatsnamen, Flüsse, Meere, Gebiete, Planeten und Sterne, nicht jedoch die Sonne und der Mond

• Namen von Institutionen, Einrichtungen, historischen Ereignissen, politischen Parteien, Dokumenten, Epochen

• Titel: President, Chancellor, General Manager usw.

• das Personalpronomen I (= ich)

• Ländernamen, Nationalitäten und Sprachen und Länderadjektive: German, British usw.

• Städte und Bezeichnung für deren Einwohner (Liverpool - Liverpudlians)

• am Satzanfang

• Religionen, Gott und Götter

• nach der Begrüßungsfloskel im Brief: Dear Sir, ........... We .............

• Wörter in Überschriften

------------------------------------------

Das Fettgedruckte muss korrigiert werden. Ich hoffe, ich habe nichts übersehen.

Für das Vokabular und die Rechtschreibung empfehle ich ein gutes (online) Wörterbuch, z.B. pons.com, für die Grammatik ego4u.de und englisch-hilfen.de - und Finger weg vom Google Übelsetzer und seinen tr.tteligen Kollegen!.

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Integraldy 09.01.2016, 16:34

Hallo, Danke für ihre Hilfe. Ich weiß nicht wieso man da "being" verwenden muss und wann? Ich weiß das alles nicht und ich glaube das kann man nicht lernen? Entweder man kann es oder nicht :(
Können Sie mir Tipps geben? Ich möchte sehr gut Englisch schreiben und sprechen können :(

Meine E-Mail war jetzt auch nicht ganz gut, wie man sieht :(

0
Bayernresident5 20.03.2016, 21:01

I have been* a stutterer since I was 4 years old.

0
Cisoo 28.07.2017, 10:10

wooow längste Antwort der Welt 😮

0


Dear Sir or Madam,


M
y Name is XY and I'm XY years old. I'm writing to you from XXXX in Germany. I have been a stutterer since I was four years old. I have ambitious plans for my future and want to become a pilot, although such dreams will perhaps not come to anything owing to my problem. Nevertheless, with the "Speecheasy" I believe I could see a little hope. Please send me further details including a method for payment from my country.

Yours faithfully,

XY

Kursiv = umgestaltete Inhalte

N.B. Wenn Sie den Namen des Angeschriebenen kennen, schreiben Sie zum Schluss nicht "Yours faithfully", sondern "Yours sincerely".


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MalcolmN 09.01.2016, 16:44

Aus irgendeinem Grund ist 'was schiefgelaufen. Der erste Satz muss lesen: I am XY years old and writing to you from XXXX in Germany.

0



Dear XY,

my Name is XY and I'm XY years old. I'm writing you from XXXX, Germany. I'm a stutterer since I was 4 years old. I have big plans for my future: I want to be a Pilot, although my dream of becoming a Pilot might not become real, because of my stuttering. But with the "Speecheasy" I see a little hope. My questions are: How do I get it? Where do I get it? Also do you take orders from Germany and do you ship to germany? And how can I pay it from Germany

I hope you can help me.

Kind Regards,

XY



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Leolele 09.01.2016, 16:15

Rechtschreibung sollte passen. Wegen Zeichensetzung keine Ahnung. Und falls du dich fragst ob ich gut in Englisch bin: Meine Freundin ist britisch ^^

0
Nathalie3 09.01.2016, 16:16

Dear XY,

my Name is XY and I'm XY years old. I'm writing you from XXXX, Germany. 

(Bei "I'm writing" war ein t zu viel.)

1

name klein schreiben

i am

writing

although klein oder davor einen punkt

stuttering, but

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MalcolmN 09.01.2016, 17:00

Wie ich kommentiert hatte, lief etwas schief bei der "Anfertigung"! Die sonstigen Einwendungen von MaryYosephiene würde ich gern verstehen, aber ein Kommentar ohne Satzzeichen ist wie eine Großstadt ohne Strassenschilder......

0

Was möchtest Du wissen?