Kann einen mit 18 die Mutter zwingen eine Therapie zu machen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du bist volljährig - also nein. Wenn du psychische Probleme hast, dann überleg dir, ob es nicht sinnvoll ist dagegen was zu tun. Aber wenn du nicht bereit bist, an dir zu arbeiten, dann wird es nichts bringen.

Was im Ernstfall möglich ist, ist eine Zwangseinweisung in eine geschlossene Klinikabteilung, wenn du aufgrund deiner Erkrankung eine Gefahr für andere oder dich selbst darstellst. (z.B. akute Selbstmordgefahr) Das kann aber nur ein Arzt veranlassen.

Solang man ihr nicht die Vormundschaft übertragen hat, weil man dich als Unmündig erklärt hat. Nö. Aber auch wenn du jünger wärest, könnte man dich nicht zwingen, Therapien haben nur Sinn und Erfolg, wenn mans freiwillig macht. Sobald man merkt, dass du kein Interesse hast, würde man dich eh wieder aus der Therapie schmeißen, da der Platz für jemanden wichtiger ist, der etwas ändern will. Der einzige, der dich zwingen kann, ist ein Richter im Rahmen eines Urteils.

also : solang deine Mutter nicht die betreuung übernommen hat weil du evtl psychisch krank bist oder durch etwas anderes nicht in der lage bist deine entscheidungen aus geistig gesundem verstand zu treffen dann nicht...

Da du Volljährig bist kann sie dich nicht dazu zwingen, aber sie kann dir mit Konsequenzen drohen. z.B. dass du dann nicht mehr zu hause wohnen darfst und dir selber eine Wohnung suchen musst.

ja so ähnlich ist es -.-

0
@ratze00

Wenn du von uns vernünftige Antworten möchtest, dann solltest du uns schon mehr schreiben als nur ja so ähnlich oder glaube schon dass das so etwas ähnliches ist.

1
@Josefiene

es ist wegen meiner anderen frage hier bei gutefragen.net. meine mutter hat das irgendwie gefunden und jetzt will die mich zu ner therapie zwingen weil sie mich sonst raus schmeisst und es allen erzählen will aus der familie -.- guck meine andere frage an dann weisst du um was es geht... möchte das ungern wiederholen

1
@ratze00

Habe es soeben gelesen und dir weiter oben Antwort von " Dummie42 " als Kommentar geschrieben.

1

Du bist 18 und damit theoretisch erwachsen. Als kann sie nicht.

Aber um was für eine Therapie geht es denn? Da gibt es nämlich viele....

2 Wochen lang Penicillin schlucken ist auch eine Therapie.

ne, geht um was anderes. um meine andere frage hier bei gf. meine mutter hat das irgendwie gefunden... naja

0

Eine Sexualtherapie??? Äh und nein.

glaub schon dass das sowas is

0
@ratze00

Was heißt da, glaube schon dass das sowas ist? Du wirst doch wohl wissen warum du eine Therapie machen sollst.

1
@Josefiene

naja es is wegen meiner andere frage hier bei gf. meine mutter hat das irgendwie gefunden... -.-

1
@ratze00

Habe deine 1. Frage gerade gelesen. Wenn das alles so stimmen sollte wie du es in der Frage geschrieben hast, würde ich dir auch raten zumindest dich mal beraten zu lassen. Du würdest es in erster Linie für dich und nicht für deine Mutter machen. Denn ganz normal verhältst du dich nicht.

1
@Josefiene

ja mag sein dass es nicht normal ist aber ich will einfach mit niemanden darüber sprechen, das kann eh keiner verstehn und ein psychologe würde mir wahrscheinlich auch nur irgendwelche pillen geben oder so -.-

1
@ratze00

Nein, ein Psychologe würde mit dir Gespräche führen. Versuche es doch wenigstens mal bei einem Psychologen. Wenn es dir nichts bringt kannst du ja jeder Zeit die Behandlung abbrechen.

1
@Josefiene

Ja genau, das mein ich auch!

Ein guter Psychologe wird dir keine Pillen geben. Und es ist auf jeden Fall besser als in Knast zu gehen, oder? Mit sowas sind viele Leute sehr empfindlich, auch wenn ich dir glauben will, dass du nix böses im Schilde führst, kannst du trotzdem sehr schnell großen Ärger kriegen. Die meisten Menschen habe für solche dinge kein Verständnis und sind schnell dabei, dir was anzuhängen.

1
@ratze00

Ein Psychologe kann dir gar keine Pillen geben, weil er gar keine verschreiben darf. Das darf nur ein Psychiater, also jemand mit einem Studium in Humanmedizin.

Allerdings sehe ich das wie die anderen auch. Mach bitte eine Therapie!

1

Keine Antwort ohne Begründung weswegen denn es gibt sehr viel Therapien

es ist wegen meiner anderen frage hier bei gutefragen.net. meine mutter hat das irgendwie gefunden und jetzt will die mich zu ner therapie zwingen weil sie mich sonst raus schmeisst und es allen erzählen will aus der familie -.- guck meine andere frage an dann weisst du um was es geht... möchte das ungern wiederholen

0

Sie kann die Therapie empfehlen.

Was möchtest Du wissen?