Kann einen 14jährigem jungen ein Haus gehören??

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

im Prinzip wäre das Möglich, durch Schenkung - Erbe. Bevor er keine 18 ist, kann er nicht darüber verfügen, das kann ein Elternteil oder gar vom Amtsgericht jemand sein. 

Diese Person hat es in seinem Sinne zu verwalten.

vermute aber es ist ein Prahler und Angeber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich. 

Man ist von Geburt an beschränkt geschäftsfähig. Und selbst ein Baby kann ein großes Vermögen erben oder ein 6-jähriger kann mit einem Filmauftritt Millionen verdienen die dann irgendwie angelegt werden.

Nur selbst bestimmen kann ein beschränkt geschäftsfähiger Mensch nicht. Normalerweise bestimmen dann halt die Eltern über das Vermögen (dürfen es aber nicht für eigene Zwecke ausgeben).

Und ja - in einem Familenverbund (denke mal an die Quandt Familie die Hauptinhaber von BMW sind ) bekommt bereits ein Neugeborenes (vielleicht) ein paar Aktien von BMW.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das kann sein. Er darf über sein Eigentum nur noch nicht frei verfügen, da er minderjährig ist.

Aber viele Kinder spinnen mit solchen Behauptungen, um sich wichtig zu tun und Aufmerksamkeit zu erzielen. Ob das bei diesem Jungen auch so ist, weiß ich natürlich nicht. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er kann weder Aktien noch ein Haus besitzen, dazu muss er mindestens 18 Jahre alt sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schmickens
08.02.2017, 14:46

Klar gesagt: Nein, stimmt nicht!

0

Ja das geht.

Sie werden aber von den  Eltern verwaltet .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja er kann es besitzen.

Aber nicht verwalten. Sprich einfach sagen er verschenkt oder verkafut es. Die Verwaltung übernimmt bis er 18 ist jemand anderes, z.B. seine Eltern.

(glaube..)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?