Kann einem mündlich zugesagter Kitaplatz wieder weggenommen werden wegen fehlendem Kitagutschein (durch Fremdverschulden)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo

Leider muss ich dir sagen: ja, möglich ist das durchaus. Zum 1.8. müssen die KiTa-Plätze belegt sein, weil sonst Zuschüsse für das gesamte Jahr flöten gehen. Auch KiTa-betreibende Träger sind nicht mehr als Wirtschaftsunternehmen. Wenn der Gutschein also nicht vorliegt, kannst du höchstens das Glück haben, dass die Leitung dich aus Good will auf die Warteliste setzt. Ich habe noch kein Jahr erlebt, in dem keine einzige Familie von ihrem Platz  zurückgetreten ist. Darauf musst du hoffen.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?