Kann eine Verengung der Nasenscheidewand Einfluss auf die Ohren haben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Nasenscheidewandverkruemmung oder groessere Nasenmuscheln (eine Art "Segel" im inneren der Nase) koennen durchaus Grund fuer eine schlechtere Belueftung des Mittelohres sein.

Der mittelbare Zusammenhang ist ein veraenderter Sekretabfluss bzw die dadurch entstehende, potentielle Verstopfung der Eustachischen Röhre.

Geh einmal zu einem HNO Arzt und sprich ueber das Problem. Dieser wird dir sicher mehr dazu und vor allem wie du es behandeln kannst verraten.

Beste Gruesse,
Johannes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann durchaus die Ursache für Dein Problem sein. 

Wende Dich an einen HNO Arzt. Er kann verschiedene Untersuchungen machen, um das festzustellen. 

Keine Angst. Die sind alle nicht schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ist auch logisch. Der Hno Bereich hängt zusammen und wenn es zu eng ist tritt eine Belüftung Störung im Ohr auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?