Kann eine Thrombose einfach so entstehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Thrombosen entstehen schon mal scheinbar (!) ohne Grund. Da muß nur eine familiäre Veranlagung im Spiel sein, schon ist ein Grund gegeben.

Wenn Du diese typischen Schmerzen hast, solltest Du unbedingt zu einem Arzt gehen. Man kann an einer Thrombose auch sterben. Wenn sich der Thrombus losreißt und im Herz ankommt, ist es vorbei. Wenn er "nur" im Hirn landet, endest Du als Pflegefall.

Also: ARZT!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Enstehung von Thrombosen kann es vielerlei Gründe geben. Zum einen die Pille, Rauchen, Übergewicht, wenig Bewegung, Falsche Haltung. Oder aber auch Gerinungsstörungen wie Faktor V Leiden Mutation.

Deshalb sei Dir drignend angeraten das bei einem guten Arzt prüfen zu lassen. Fachärzte können sein: Angiologen und Gerinnungsexperten

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
turalo 22.03.2013, 13:59

Ein Radiologe macht eine Phlebographie, oder einen Doppler-Ultraschall.

0
Khayelitsha 22.03.2013, 16:23
@turalo

die phlebographie macht man eigentlich nicht mehr und den doppler macht der angiologe selbst.

0

Hallo! Wo machst du denn dein Praxissemester und bist du vielleicht in letzter Zeit (da wo du jetzt bist) viel gereist (also vielleicht Innlandsflüge oder längere Fahrten im Auto) ? Ich halte es für unwahrscheinlich, dass ein gesunder Mensch (soweit ich das beurteilen kann) einfach so eine Thrombose bekommt, glaube das ist was anderes. Grundsätzlich: Bewegung ist das A und O! Ich hatte mal sowas ähnliches - unangenehme Schmerzen im Kniekehlen-Bereich...und da hatte ich ne lange Reise + viel Sitzen hinter mir. Mein Physio meinte damals zu mir, dass ich mir wohl das Wadenbein gequetscht hätte und das solche ausstrahlenden Schmerzen verursachen kann. Also ich würde versuchen den Druck auf diesen Bereich so gut wie möglich zu verringern. D.h. nicht so lang Sitzen und am besten auch nicht zu enge Hosen (auch Jeans) tragen.

Gute Besserung und ich hoffe ich konnte helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sonnenmensch 22.03.2013, 13:50

Hallo, ich mache das Semester in Estland. Vor 6Wochen bin ich also von Deutschland hier her geflogen. Einmal 1 1/2Stunden und einmal eine dreiviertel Stunde, mit anschließenden 2Stunden Autofahrt. Alles in allem aber nichts langes. Seitdem bin ich kein Auto gefahren und bewege mich auch jeden Tag, auch wenns nur zum Bus oder Einkaufen ist, aber trotzdem am Tag bestimmt eine halbe Stunde. Ich glaube halt auch, dass es unwahrscheinlich ist. Aber ich bin so ein kleiner Hypochonder, deswegen auch in psychologischer Behandlung gewesen. Und natürlich macht mir sowas (+ Google) dann extrem Angst. Da ich hier auch allein wohne und mich keiner versteht etc. Deswegen frag ich dann doch lieber mal nach ;)

0
Cory7 22.03.2013, 14:30
@sonnenmensch

Ah was mir noch einfällt, da ich mich gerade selber dabei erwischt habe: unbedingt vermeiden die Beine übereinander zu schlagen und besonders nicht mit dem Bein, wo du die Schmerzen hast!

0
sonnenmensch 22.03.2013, 15:00
@Cory7

Okay, jaa da werde ich drauf achten. Womöglich ist es wirklich nur etwas muskuläres oder so..

0

Was möchtest Du wissen?