Kann eine Steckdose von einer Powerbank versorgt werden?

3 Antworten

Im Prinzip ja, fragt sich für wie lang und was für Geräte.

5 V * 2,1 A = 10,5 W

Das ist nicht besonders viel. Selbst mit vergleichsweise geringen Verlusten reicht das für ein 7-W-Nachttischlampe.

Über den USB-Ausgang liefert die Powerbank gerade mal 10 Watt. Das reicht nicht mal für den Leerlaufverbrauch eines Spannungswandler, der aus 5 Volt 230 Volt für die Steckdose macht. Nutzlast kannst du nicht mehr entnehmen.

Da hast du barbarische Verluste.

Warum nicht gleich eine Powerbook mit Steckdose?

Ich hätte gern eine große powerbank, die mit Steckdosen war mir etwas zu wenig.

0
@Alex101011

Die mit Steckdosen haben fast alle eine sehr hohe Kapazität. Sehr viel mehr als bei einer normalen Powerbank.

Bei deinem Vorhaben wird die Spannung gleich 3 mal gewandelt. Jedes mal hast du Verluste. Dadurch ist die nutzbare Kapazität letztlich viel kleiner, als erwartet.

2

Was möchtest Du wissen?