Kann eine sexuelle Vergewaltigung verjähren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

Meines Wissens nach verjährt Vergewaltigung nach 20 Jahren, da sie zum damaligen Zeitpunkt aber noch minderjährig (und sogar noch ein Kind) war, dürften da nochmal andere Dinge gelten.

Schaue mal hier, die Verjährung beginnt anscheinend erst ab dem 30. Geburtstag:

http://www.rechtsicher.com/wie-lange-kann-ich-sexualstraftater-anzeigen/

Anzeigen kann sie ihn also natürlich, aber nach so vielen Jahren ist eine Vergewaltigung kaum noch nachzuweisen. Sie wird wahrscheinlich nicht weit kommen.

Übrigens war es nicht nur Vergewaltigung (§ 177 StGB), sondern auch Sexueller Missbrauch von Kindern (§ 176 StGB).

Liebe Grüße

Zur Anzeige kann sie es auf jeden Fall bringen, sowas verjährt (wenn sie da minderjährig war) nicht. Das Problem ist eher die Beweislage, wenn der Täter ein Fremder war, stehen die Chancen sehr schlecht. Es ist schwierig, eine Verwaltigung körperlich nachzuweisen, außer es gab zusätzlich Gewalt und man ist UNMITTELBAR danach zum Arzt gegangen. Alles Gute für deine Freundin!! Ich hab dasselbe durchgemacht.

Möglich ist es. Kann sie es beweisen?

Was möchtest Du wissen?