Kann eine Probe ohne Ankündigung nach der Schule nachgeschrieben werden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja darf sie! Ich verstehe nicht warum du zur Schule gehst wenn du dich ständig über gibst? Bleib doch einfach daheim und schreibe den test nächste Woche nach! Hol dir einen Krankenschein und gut ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Psych0s0cial
09.06.2016, 20:12

Ich wollte nicht 2 Proben auf einmal verpassen. Ein Attest hatte ich bis Mittwoch. Eigentlich wollte der Arzt mich bis Freitag krank schreiben, aber ich sagte ihm, dass ich Physik nicht auch noch verpassen will.

Genauso wie das Referat am Freitag. Meine Patnerin ist eh schon sauer auf mich, wenn ich jetzt auch noch beim Referat fehle...

0

Tut mir leid für dich - aber Nachschriften müssen nicht angekündigt werden (auch wnn es die meisten Lehrer fairerweise tun), aber gudsätzlich ist es rechtens, einen Schüler jederzeit aus dem Unterricht zu ziehen für die Nachschrift.

Der Schüler muss damit rechnen, da der Ursprungstermin ja angekündigt war.

Deine Möglichkeiten:

- alles morgen abzuleisten und den Psychologentermin (am besten noch heute abzusagen.

- Oder bei allem fehlen, aber dann mit ärztlichem Attest - den sonst wirst du die 6en kassieren. Denn deine Lehrerin wird nicht begeistert sein, wenn sie eine 3 Klassenarbeit erstellen muss. Der Deutschlehrer wird auch nicht begeistert sein, wenn er sich 2 std aus dem Ärmel schütteln muss, in denen dein Referat vorgesehen war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Psych0s0cial
09.06.2016, 20:09

Aus dem Unterricht ziehen ist mir bewusst, dass das geht, aber bei einem Termin nach der Schule, während der Unterricht schon beendet ist. Und das ohne Ankündigung. 

0

Sie hat es der Klasse am Montag verkündet und es ist doch deine Pflicht, dich darum zu kümmern! Bedanke dich bei deinen Kollegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Psych0s0cial
09.06.2016, 20:04

Sie hat es am Mittwoch gesagt (als ich nicht da war) und hat bis jetzt bei jeder Probe gewartet, bis alle da waren um den Termin weiterzugeben außer bei dieser.Sie hat auch niemanden beauftragt es weiterzugeben. Wäre es wenigstens wärend des Unterrichts gewesen, hätte ich es ja verstanden.

Ein weiterer Schüler meinte noch, sie hätte gesagt ich müsste es doch nicht mitschreiben. Da ich sie aber nicht selbst fragen kann/ konnte weiß ich eben nicht genau Bescheid.

Hauptsächlich geht es mir ja noch um den gleichzeitigen Termin bei der Schulpsychologin.

0

Ja das darf sie. Nicht die Lehrerin ist verpflichtet dir hinterherzulaufen und Dir den Nachschreibtermin zu nennen, das ist ganz allein deine Aufgabe...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Psych0s0cial
09.06.2016, 20:24

Ich hatte ihr sogar eine E-Mail geschriebe, die sie anscheinend nicht gelesen hat

0

Was möchtest Du wissen?