Kann eine Pflegekraft zu hauswirtschaftlichen Aufgaben herangezogen werden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Klaus! Schau einfach mal in Deinen Arbeitsvertrag. Dort stehen Deine Aufgaben drin, zu denen Du herangezogen werden darfst. Wenn dort "Pflege" steht dann ist das keine Küchenarbeit und Du darfst Dich darauf berufen, was im Arbeitsvertrag vereinbart worden ist und ablehnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von klaus11036
12.07.2011, 18:26

Schön undgut !!!

ist leider allgemein gehalten !!!!

" Pflege und pflegeübergreifende tätigkeiten für die anvertrauten Bewohner "

... Die wussten schon warum ...

0

das kenn ich zu gut bin auch im altenheim.. über gesetze kann ich dir nicht viel sagen aber wir mussten wenn not am mann war und wieder niemand von der hauswirtschaft da war die waschbecken auswaschen und staubputzen und so.. dem chef war das egal wir haben uns auch aufgeregt aber wir hatten uns nicht damit beschäftigt aber das ist echt eine interessante frage denn gerade in der winterzeit kommt das öfters vor

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von klaus11036
08.07.2011, 13:01

Das kenn ich auch !!! Es geht mir ja nur um die Hygiene ...

Schürze hin - Schürze her - Etwas klebt immer an den Händen trotz Desinfektion ...

Mit handschuhen Brote schmieren stell ich mir ekelig vor !!!

0

Das war bis vor ca 10Jahre noch Gang und Gebe, dass Pflegekräfte Brote auf den Wohnbereich selber geschmiert haben.

Und ich denke dies hat nicht nur Nachteile, da die Pflegekräfte die Bew. meist deutlich besser kennen und so mehr Individualität Einzug hält.

Hygienisch sehe ich da auch wenig Probleme.

Händedesinfektion sollte selbstverständlich sein.

Und Ihr müßt halt die Pflegeschürzen, bzw. die Pflegekasacks vor dem Frühstück ausziehen.

Was ihr spätestens ja macht, wenn ihr Essen anreichen geht, oder?

Ich würde es nicht nur als Nachteil sehen, sondern einfach versuchen die Arbeitsabläufe darauf einzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von klaus11036
08.07.2011, 13:05

Früher ja !!!

Da war noch mehr personal da !!!!!

Wir tragen keine Pflegekasacks und ähnliches ...

Alles Privatkleidung - natürlich nicht für draussen !!!!

Suche halt stichhaltige Argumente für die Leitung dagegen ... im momentanen EHEC - Zeitalter

0
Kommentar von Wolpertinger
08.07.2011, 13:05

In übrigen gehört dies auch zu denn Aufgaben/Dienstpflichten eine Pflegefachkraft.

Es liegt in deiner Verantwortung dafür zu sorgen, dass ein Bew. mit dem notwendigen Kalorien versorgt wird, oder zu planen dass ein Bew mit chronischen Wunden ausreichend Eiweiß zu sich nimmt, oder das Bew. die unter eine Malnutration leiden dementsprechend mit Zusatznahrung ernährt wird, so wie es ebenfalls in deinem Aufgabenbereich liegt, dafür zu sorgen, dass die notwendigen Diätplänen eingehalten werden.

Ich selber tue mich immer schwer damit, wenn so ein wichtiger Bereich wie Ernährung an angelernte Küchen-/Servicekräfte delegiert werden.

Du dir nicht?

0

check deinen arbeitsvertrag

wenn da nichts steht,seid ihr nicht verpflichtet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?