Kann eine Note im Zeugnis dein Durchschnitt um 2 runter verschlechtern?

6 Antworten

Wie viele Fächer sind es denn?

Bei mehr als 10 Fächern würde eine Note Unterschied, in einem einzigen Fach einen Unterschied von weniger als 0,1 ausmachen.

Bei genau 10 Fächern würde dies einen Unterschied von exakt 0,1 machen.

Bei weniger als 10 Fächern kann es durch Rundung zu so einem Unterschied kommen.

z.B.

3*2+5*3 /8 = 2,625 (gerundet: 2,6)

2*2+6*3 /8 = 2,75 (gerundet:2,8)

Im unteren Fall wurde nur eine einzige Note von 2 auf 3 verschlechtert.

Wenn man auf eine Stelle nach dem Komma rundet, kann es somit bei bestimmten Konstellationen, durch eine Note Unterschied in einem einzigen Fach, zu einem Unterschied von 0,2 im Notendurchschnitt kommen.



Kurz: Je weniger Fächer es sind, desto mehr wirkt sich der Unterschied durch eine einzige Note aus.

Bei 5 Fächern, würde dies einen Unterschied von genau 0,2 machen, dies wäre zumindest für ein übliches Schulzeugnis aber schon etwas wenig.

0

Kommt auf die Anzahl der Fächer an. Wenn ihr sonst überall gleich liegt bist du nur minimal schlechter. Steht ihr z.B. auf der Kante 2- und 3+ kann es einen Unterschied machen, bei glatt 2 eher nicht.

Du musst einfach alle deine Noten plus + nehmen und dann durch die Anzahl deiner Fächer teilen... Dann hast du das Ergebnis

Wie kann sie mit 2,5 eine 1 haben und du mit 2,7 eine 2? Das macht doch gar keinen Sinn.

Die 2,5 und die 2,7 werden der Gesamtschnitt aus allen Fächern sein. Die 1 und die 2 die Noten in dem einzelnen Fach (hier Sport).

0
@NewBegin2018

Also kannst du nicht alle deine Noten summieren und dann durch ihre Anzahl dividieren? Weil dann wüsstest du, warum ihr so einen Unterschied habt.

0

Was möchtest Du wissen?