Kann eine Nierenkrankheit bei Katzen seelische Ursachen haben?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So ein Nierenleiden kann oft "plötzlich" auftreten. Es mag sein, dass die Erkrankung schon länger da war, allerdings lassen Katzen es sich nicht anmerken, wenn es ihnen nicht gut geht. Wenn man es merkt, ist es meistens leider schon zu spät.

Die Ursache kann wohl kaum noch einer feststellen. Macht euch da keine Vorwürfe. Auch wenn er bei euch geblieben wäre heißt das nicht, dass er länger gelebt hätte bzw. von dem Nierenleiden verschont geblieben wäre.

Seelischen Stress leben Katzen oft anders aus (unreinheit, kratzen etc. )

nein, das hat keine seelische ursache. nierenprobleme bauen sich leider über monate bis jahre auf und irgendwann reicht die restfunktion dann nicht mehr und mit derkatze gehts bergab.. dass das nun gleichzeitig kam ist zufall

mein herzliches beileid :(

Ich glaube eher dass ein Zufall war. Mach dir keine Vorwürfe woher sollst du das wissen. Was ist denn mit der anderen Katze? Kannst du sie nicht zu dir nehmen?

Was möchtest Du wissen?