Kann eine Mutter ihr eigenes Kind hässlich finden?

5 Antworten

Kann ich mir nicht vorstellen. Ich sehe die "Fehler" an meinem Kind genau - wie ich auch meine sehe. Es kommt halt darauf an, ob ich die überbewerten will oder nicht. Ob ich die so genannte Hässlichkeit zum Thema mache oder mich lieber auf andere Talente meines Kindes konzentriere (was jedes kluge Elternteil tun wird), weil es z.B. toll singen oder wunderschön malen kann. "Hässlich" ist außerdem ziemlich subjektiv - was genau ist hässlich??? Liegt wohl eher im Auge des Betrachters. Und wenn es nur um abstehende Ohren oder krumme Zähne geht, ist ja heute gegen fast alles ein Mittel gewachsen...

Meistens wird eine Mutter ihr eigenes Kind als schön empfinden. Dies ergibt sich aus der Gefühlsbindung und der Schwierigkeit, etwas als häßlich zu bewerten, das von ihr hervorgebracht worden ist und zur Hälfte von ihr selbst stammt. Beim Schönheitsurteil sind graduelle Abstufungen möglich und im Zweifelsfall wird eine Mutter dann eher zum Urteil "schön, aber nicht herausragend schön" als zu einem krassen "häßlich" neigen.

Ausnahmen sind nicht ausgeschlossen, wenn eine Mutter aus irgendwelchen Gründen keine gute Gefühlsbeziehung zu ihrem Kind hat.

Grundsätzlich kann eine Mutter auch ihr eigenes Kind als nicht schön/häßlich beurteilen, besonders wenn dies andere Menschen in überwältigender Mehrheit meinen und sie sich unter Distanzierung von anderen eigenen Empfindungen allein auf ein objektives ästhetisches Urteil konzentriert. Sie wird dann im Normalfall eher eine andere Blickrichtung einnehmen und andere Eigenschaften als das Aussehen in den Vordergrund stellen.

Was bitte ist ein objektives ästhetisches Urteil? Ich dachte es liegt im Auge des Betrachters, wer als schön (oder eben nicht) empfunden wird?

0
@LindsayParis

Ein objektives ästhetisches Urteil bemüht sich um eien Einschätzung, bei subjektive Empfindungen infolge nichtästhetischer Gründe ausgeklammert bleiben. Den zitierten Allgemeinplatz stimme ich nicht zu.

0

Auch eine Mutter kann ihr Kind hässlich finden, wenn es z.B. körperlich behindert und daher verunstalltet ist, normalerweise liebt sie ihr Kind aber trotzdem und stört sich weniger als andere Dran. Aber bei völlig gesunden Kindern ist das normalerweise so, das eine Mutter ihr Kind immer als das schönste der Welt empfindet. Aber es gibt auch Ausnahmen. Zum Beispiel wenn die Mutter ungewollt Schwanger wurde (vergewaltigung z.B.) und daher keine Beziehung zum Kind aufbauen konnte.

Ist es moralisch besser auf Tierprodukte zu verzichten?

Egal ob Fleisch, Milch oder Eier. Bei jedem dieser Produkte werden Mutter und Kind im Normalfall getrennt. Das erzeugt psychischen Stress bei den Tieren. Wenn man allerdings z.B. einen Apfel isst, ist das nicht so, da ein Baum keine Muttergefühle hat.

...zur Frage

Sie finden meine Mutter hässlich

Also wir hatten gerade Vorstellungsgottesdienst und da haben die anderen vom Konfa meine Mutter gesehen und meinten das sie voll hässlich ist und so u ich finde niemand hat das Recht zu sagen das jemand hässlich ist weil jeder auf seine Art schön ist oder? Der eine meinte dann auch das ich die Hässlichkeit von ihr geerbt habe! Ich finde eigentlich nicht das ich total HÄSSLICH bin wie soll ich damit umgehen?

...zur Frage

Gibt es bei Tieren auch so etwas wie hübsch und hässlich?

Hey Leute,

ich frage mich das, weil wir ja oft oberflächlich in hübsch/schön und hässlich etc. einteilen.

Mir ist schon bewusst, dass das ja auch teilweise/ganz auf genetischer Basis ist. (Obwohl ich das beim Menschen manchmal bezweifle und ich auch kein Experte hier bin, also entschuldigt, falls das eine falsche Annahme ist)

Aber empfinden Tiere auch so etwas wie schön, attraktiv, hübsch, hässlich, zu dünn, zu dick etc?

Oder paaren sie sich mit dem nächstbesten?

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Was denkt ihr über Nahtoderfahrungen und das Leben nach dem Tod ?

Ich beschäftige mich derzeit mit diesem Thema , da ich das Buch von Dr. Eben Alexander lese : Ein Neurochirurg der nach seiner Zeit im "Himmel", als sein Gehirn nach einer bakteriellen Meningitis klinisch "funktionsunfähig" war, über seine Erfahrungen spricht.

Ich dem ganzen allerdings noch nicht viel anfangen, auch wenn er versucht seine Erfahrung "wissenschaftlich" zu begründen, dies aber nicht wirklich funktioniert. Sicher, ein Leben nach dem Tod wäre etwäs wunderschönes aber kann das überhaupt der "Wahrheit" entsprechen ?

Eines meiner Probleme mit Nahtod Erfahrung und Leben nach dem Tod Allgemein (v.a die Auffassung von "Abrahamischen Religionen") ist die Sonderstellung des Menschen. Es rückt den Menschen in ein "besonderes Licht" , obwohl wir doch nur ein Produkt der Evolution sind . Wann haben wir aufgehört Tier zu sein ? Gar nicht ! Weil wir immer noch eines sind und deshalb müsste der Himmel, das Jenseits und alles andere spirituelle ja für JEDES Lebewesen gelten und doch werden Himmel und Das Leben nach dem Tod immer als etwas menschliches dargestellt. Wie funktioniert das Jenseits für andere Lebewesen ? Für Bakterien ? Pflanzen ? Reptilien?

Auch die zwei anderen "Kränkungen der Menscheit"(die kosmologische von Kopernikus und die psychologische von Freud) entziehen dem Menschen ja seine Sonderstellung!

Wie ist eure Meinung zu dem Thema ?

...zur Frage

Warum lässt Gott Naturkatastrophen zu und jetzt Achtung, wofür der Mensch NICHTS kann?

Warum lässt Gott z.B zu, dass es Erdbeben gibt, oder im dem Weltall kosmische Strahlung einen Menschen sofort auslöschen könnte? Ich meine ein 10 KM Asteroid könnte die ganze Menschheit auslöschen, eine super Nova könnte die Erde komplett verbrennen etc.

Und an alle Gläubigen die sagen: die Szenarien kommen sowieso nicht, dann setzt euch mal ordentlich mit Astrophysik auseinander, die Wahrscheinlichkeit ist garnicht gering!

Unsere Dinosaurier hat's zum Beispiel getroffen, ist euer Gott vielleicht doch kein "Eingreifer" der alles bewusst steuert, sondern nur (angenommen einen Gott gibt es), Zuschauer ist? Aber das wäre doch auch vollkommen sinnlos und zu alledem wäre dann dieser Gott extrem gewalttätig, in der Bibel wird dieser Gott als die Liebe beschrieben, warum sollte dieser Gott liebe sein, wenn er mit seiner angeblichen Schöpfung spielt?

Jetzt mal ehrlich das Universum ist riesig, warum sollte einen Gott interessieren, was mit der Erde ist , bzw mit den Lebewesen darauf ?? Das ist ungefähr so wie ein Stein im Sand aller Strände auf der Welt. Ein Stein ist die Erde.

Angenommen so eine Naturgewalt würde uns treffen und kein Gott würde eingreifen!!! Was wäre dann der letzte Gedanke eines Gläubigen, der darauf gehofft hat, dass der Herr eingreifen würde, aber es nicht getan hat, sodass die Erde und das Leben darauf komplett vernichtet wird?

Da hilft auch kein beten mehr, sondern einfach Akzeptanz.

...zur Frage

Warum finden Menschen Steve Buscemi so hässlich?

Ich bin gerade auf einen Artikel gekommen dass er als einer der hässlichen Menschen dort gilt, und hab dann ein bisschen rumgeschaut und so viele finden ihn unfassbar hässlich.

Abgesehen dass Schönheit im Auge des Betrachters liegt, finde ich ihn auch nicht gerade den attraktivsten Menschen der Welt, aber der ist doch nie und nimmer SOOOOOOOOOOO hässlich? Was denkt ihr warum ihn alle so sehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?