Kann eine Lernbehinderung später erst festgestellt werden?

4 Antworten

Eine Lernbehinderung ist ein schulischer und pädagogischer Begriff. Er dient dazu, die richtige Schule für jemanden zu finden und die Förderbedürftigkeit festzustellen. Für Erwachsene wird er nicht verwendet. Die Arge macht bei schwervermittelbaren Arbeitslosen manchmal  psychologische Untersuchungen, um die Arbeitsfähigkeit festzustellen. Es gibt immer wieder Menschen, die vielen Tätigkeiten geistig nicht gewachsen sind und für die braucht man dann auch geschützte Arbeitsstellen, wie entsprechende Werkstätten für behinderte Menschen.

ist mir neu dass im erwachsenalter einer lernbehinderung anerkannt wurde?

diese behindungsform ist doch nur da um zum sieben in der schule?

aber mit inklsion möchte man das auch abschaffen damit man geld einsparen kann?

man möchte die fachlehrer einsparen und die gebäute?

die mehr betreuer läst man schnell fallen?


Also ist es sehr unwahrscheinlich, dass ich lernbehindert wäre?

0

Ja...natürlich

Sicher

0
@derkommunist456

Natürlich bin ich sicher...sie kann beispielsweise von Geburt an bestehen, aber natürlich nicht auffallen, wenn niemand erwartet, dass etwas gelernt wird

0

Also kann ich davon ausgehen, wenn einschulungsteste alle gut ausgefallen sind ich dann keine hab?

0

Also hab ich keine weil ich war noch nie auf einer Förderschule

0

Was möchtest Du wissen?