kann eine laterale halszyste nur operativ entfernt werden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

hallo! durch die nähe der zyste zur arteria carotis communis und den lympfgefäßen ist eine operation indiziert, damit diese gefäße durch das be- bzw. verdrängende wachstum nicht in mitleidenschaft gezogen werden. meines wissens nach ist die operation ist die einzige methode, die einen heilungserfolg gewährleisten kann. von anderen angepriesenen mitteln, wie beispielsweise schüssler salzen und homöopatischen substanzen würde ich die finger lassen, laut studien wirken sie nicht besser als placebo. ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

besser ist es http://flexikon.doccheck.com/Laterale_Halszyste

Eine Entlastung durch Punktion ist nicht zweckmäßig, da sich die Zyste in kurzer Zeit wieder füllt. Daher ist zur Verhinderung von Komplikationen (Fistelbildung, Infektion) und Minderung von Beschwerden (Druck, Spannung, Schmerz, kosmetische Aspekte) eine chirurgische Resektion der Zyste indiziert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"entfernt werden" ist immer operativ. Wie soll es denn sonst gehen. Alternative ist sie zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

diese art zyste sollte dringend operativ entfernt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?