Kann eine latente Schilddrüsenunterfunktion heilen, Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit einer Latenz hast du nur eine stark erhöhte Bereitschaft, dass die Erkrankung wirklich ausbricht und du dich einer lebenslangen medikamentösen Therapie unterziehen musst. Noch ist es nicht so weit. Verwende nur noch Jodsalz, esse viel Fisch, dann wird man sehen, ob das ausreicht. Alle 6 Monate würde ich eine Blutuntersuchung empfehlen (TSH). Wenn trotz der Ernährungsumstellung die Werte weiter steigen, sollte man mit der Einnahme von L-Thyroxin beginnen. Ist aber nicht schlimm, einmal am Tag (morgens vor dem Frühstück) eine kleine Tablette einzunehmen.

Habe in ner Studie gelesen das nur 10% der latenten sich zu einer manifesten verwandelt. Andererseits hat man mir erstmal gesagt ich soll 6 Wochen 50ug L-Throxyn nehmen. Dann wird nochmal Blut abgenommen, ob ich dann noch weiter nehmen muss, wird wohl am Wert abhängen. Hoffe halt, dass die Tabletten es nicht erst recht ausbrechen lassen bzw. verschlimmern.

0

Jodsalz ist gut und vielleicht Ernährung anpassen, hormonspiegel einstellen lassen

Du bräuchtest eine genaue Diagnose, am besten von einem Endokrinologen, der sollte auch Deine Frage am besten beantworten können.

Was möchtest Du wissen?