Kann eine latente Schilddrüsenunterfunktion heilen, Erfahrungen?

4 Antworten

Mit einer Latenz hast du nur eine stark erhöhte Bereitschaft, dass die Erkrankung wirklich ausbricht und du dich einer lebenslangen medikamentösen Therapie unterziehen musst. Noch ist es nicht so weit. Verwende nur noch Jodsalz, esse viel Fisch, dann wird man sehen, ob das ausreicht. Alle 6 Monate würde ich eine Blutuntersuchung empfehlen (TSH). Wenn trotz der Ernährungsumstellung die Werte weiter steigen, sollte man mit der Einnahme von L-Thyroxin beginnen. Ist aber nicht schlimm, einmal am Tag (morgens vor dem Frühstück) eine kleine Tablette einzunehmen.

9

Habe in ner Studie gelesen das nur 10% der latenten sich zu einer manifesten verwandelt. Andererseits hat man mir erstmal gesagt ich soll 6 Wochen 50ug L-Throxyn nehmen. Dann wird nochmal Blut abgenommen, ob ich dann noch weiter nehmen muss, wird wohl am Wert abhängen. Hoffe halt, dass die Tabletten es nicht erst recht ausbrechen lassen bzw. verschlimmern.

0

Du bräuchtest eine genaue Diagnose, am besten von einem Endokrinologen, der sollte auch Deine Frage am besten beantworten können.

Jodsalz ist gut und vielleicht Ernährung anpassen, hormonspiegel einstellen lassen

Latente Schilddrüsenunterfunktion trotzdem dünn

Bei mir würde eine latente Schilddrüsenunterfunktion festgestellt, der T3 und der T4 Wert waren im Normalberreich nur der TsH wert ist 4,37 hoch. Also ab 4.35 soll man Medikamente nehmen. Mein Problem ist das ich eher untergewichtig bin und gerne 3 kilo zunehmen möchte...eigentlich bin ich ein guter essser, aber seit 3 wochen habe ich ganz wenig appetit. War beim Arzt, alles normal, etwas eisen und b12 mangel, magenspieglung, darmspieglung alles unaufällig. Jetzt frage ich mich ob ich das l tyroxyn 50 anfangen soll zu nehmen- ich will eigentlich zunehmen und habe angst das ich dann noch mehr abnehme?

...zur Frage

Schilddrüse funktioniert nach Jahren wieder, warum?

Hallo ihr lieben,

Ich habe schon seit Jahren eine schilddrüsenunterfunktion und nehme l thyroxin. Ich war eigentlich immer ganz ok eingestellt und habe so zwischen 75 und 125 Mg genommen. Vor ein paar Wochen war ich wegen plötzlicher überfunktionssymptome beim Arzt und es wurde auch eine festgestellt. Daraufhin sollte ich das l thyroxin auf 50 Mg reduzieren. Nun war ich zur Kontrolle beim Arzt und die überfunktion ist stärker statt besser geworden :( ich soll nun nur noch 25 Mg nehmen.

Woran kann es liegen dass die Schilddrüse plötzlich wieder normal hormone herstellt?

Hat jemand Erfahrungen damit?

Meine aktuellen werte:

tsh 0.02,

t3 4.16,

t4 17.4

Ich bin sehr interessiert welche Gründe es haben kann, dass sich eine jahrelang bestehende schilddrüsenunterfunktion so schlagartig bessert. Auch Erfahrungsberichte wären interessant!

Danke für eure Antworten:)

...zur Frage

Bei erhöhten TSH-Wert schon L-Throxyn einnehmen?

Habe einen TSH-Wert von 3,5 und normalen t3 und normalen t4 Wert. Trotzdem meinte mein Schilddrüsenarzt das eine latente Hypotheorose (Unterfunktion) vorliegt (bzw. könnte). Auf dem Ultraschall sah bisher die Schilddrüse ganz normal aus. Keine Knoten, normale Größe, kein Wachstum. Er verschrieb mir aus Prophylaxe für 6 Wochen L-Throxyn und jetzt frage ich mich, ob das Medikament zum Hashimoto führen kann? Und ob das alleine wegen einem erhöhten TSH-Wert genommen werden sollte? Weil mir gehts gut und Symptome habe ich nicht. Aber mein Arzt riet mir trotzdem das zu nehmen.

Interessanterweise haben die den Referenzbereich des TSHs gesenkt! Letztes Jahr war noch 0 - 4,0 alles ok (da war auch ich mit 3,5 noch im grünen Bereich). Jetzt ist der Referenzobergrenze bei 3,0 und klar damit überschreite ich den gültigen Bereich. Ich habe ihn gefragt, ob evtl. die Höhe des TSH-Werts aus tagesabhängig ist. Da hat er gemeint ja, aber das sieht man ja dann das nächste Mal... Wäre auf euren Rat dankbar ;)

...zur Frage

Wie kann der Körper zusätzlich T3 und T4 erhalten?

Hallo Community, Ich leide an einer leichten Schilddrüsenunterfunktion. Das macht es mir leider schwer, meine Figur gut zubehalten. Ich ernähre mich gesund und mache viel Sport, aber trotzdem will mein Körper nicht wirklich. Ich war schon mal vor Jahren beim Arzt, aber er hat mir nie Tabletten verschrieben, weil es damals nicht so schlimm war. Meine Eltern wollen mit mir nicht nochmal zum Arzt, also kann ich mich nicht nochmal untersuchen lassen. Wisst ihr, ob man dem Körper zusätzlich T3 und T4 zufügen oder die Schilddrüse anregen kann, wenn ja, wie? Ich hoffe, jemand kann mir helfen! Danke im Voraus!! :)

...zur Frage

schilddrüse+t4 wert

bei mir wurde eine unterfunktion festgestellt und nun nehme ich seit 6 mon. ltyhroxin 100.

nun war ich wiedermal zur blutabnahme tsh wert war ganz ok, bei 1,2 aber diesemal war der t4 wert an der obergrenze... was bedeutet das genau? mein arzt meint, ist nicht so schlimm.. was ist der t 4 wert und wie kann er zu hoch sein???

...zur Frage

Ist eine latente Schilddrüsenunterfunktion heilbar oder chronisch?

Man hat sowas, wenn nur der TSH Wert erhöht ist aber t3 und t4 normal sind. Sollte man da schon mit L-Throxyn Einnahme beginnen und kann sich das wieder normal regulieren oder ist man lebenslang auf Ersatzhormone (synthetisch) angewiesen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?