Kann eine Kündigung mit beiderseiten Einvernehmen ohne Frist abgewickelt werden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Soweit Du Deine Ausbildung nicht in einem anderen Betrieb fortsetzen möchtest kannst Du kündigen. Oder Du kannst in beiderseitigen Einvernehmen einen Aufhebungsvertrag ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist unterzeichnen.

Allerdings solltest Du Dir dann auch im Klaren darüber sein, dass kein Anspruch auf ALG I bzw. II für die folgenden 12 Wochen besteht.

Solltest Du über 23 sein, müsstest Du Dich dann auch auf eigene Rechnung krankenversichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RockDaBob
05.07.2017, 16:57

Ich bin 21 Jahre alt und bin nun auf der Suche nach einer neuen Ausbildungsstätte, jedoch in einem komplett anderem Fachbereich.

Da die Ausbildungen am 01.08 beginnen, habe ich nun Angst, dass es mit den 28 Tagen Frist keine Möglichkeit gibt, die neue Ausbildung anzufangen.

0

Man kann einen Auflösungsvertrag machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RockDaBob
05.07.2017, 16:50

Okay, dankeschön. Ich werde mit meinem Chef mal darüber reden :)

0

Was möchtest Du wissen?