Kann eine Klausur nachweislich schlechter laufen, wenn man unausgeschlafen ist (aber es trotzdem Ernst nimmt)?

8 Antworten

Nachweislich? Studien gibts da auf jeden Fall zwischen Müdigkeit und Leistungsfähigkeit, ob physisch oder psychisch...

Leg dich nochmal ne halbe Stunde hin ohne an was zu denken, also wie eine Meditation, hör nur auf das Körper-innere, wie der Körper von der Müdigkeit kribbelt, damit du ein paar Traumbilder siehst. Dann stehst du eigentlich ziemlich fit von alleine wieder auf.

Dein Gehirn weiß ja, dass dir das wichtig ist^^ Also wird es dir auch die Möglichkeit geben, dich zu konzentrieren... nimm Traubenzucker oder ein schönes RedBull vorher ;)

Also an sich ist die Nacht vor einer Klausur nicht ganz sooo wichtig. Achte darauf das du die ganze Woche früh ins Bett gehst und ausgeschlafen bist. Dann verkraftet man auch mal weniger schlaf und kann sich trotzdem konzentrieren. Kleiner Tipp zum einschlafen. Handy, Laptop oder Fernseher 1 Stunde vor dem schlafen ausmachen und stattdessen etwas lesen. Viel Erfolg ;) 

Was möchtest Du wissen?