Kann eine Kaloriendiät Übelkeit verursachen?

4 Antworten

Das Problem ist das du Viel zu wenig isst. Deine Grundumsatz musst du mindestens essen. Den das ist die Energie die dein Körper braucht um zu funktionieren. Müdigkeit usw. Sind ein Warnzeichen des Körpers das er zu wenig Energie bekommt.

Das nächste ist das du anscheinend Depressionen hast. Eine Mangelernährung kann diese begünstigen. Auch das späte aufstehen ist bei einer Depression nicht gut. Dir geht es Anscheind eh nicht gut und dann schränkt du deine Ernährung so ein das du dich damit nicht wohl fühlst. Das ist keine gute Kombination.

Übelkeit kennt verschiedene Ursachen, daher ist eine Diagnose, erst recht aus der Ferne nicht oder kaum möglich. Man kann also nur vermuten und da käme wohl deine psychische Verfassung in Betracht. Du befindest dich in einem Dauerstreß, den du dir selbst machst, auch dein grausames Über-Ich macht dies u.a. möglich. Hinzu kommt ggf. die niederkalorische Kost, unregelmäßige Mahlzeiten, die von der Menge her unterschiedlich ausfallen und schon beginnen die Komplikationen.

Das ist Normal, geht mir auch so. 

Wie geht es dir?

0

So hoher Grundumsatz? :O

Hallo ihr Lieben! (:

Ich habe auf verschiedenen Seiten im Internet meinen Grundumsatz berechnet und die Ergebnisse schwanken zwischen 2000 und 2200 Kalorien. Aber ist irgendwie so unheimlich viel. Ich esse immer wenn ich Hunger habe und komme trotzdem höchstens auf 1200 Kalorien. Also müsste ich mehr essen,damit ich Fett abbaue und Muskeln aufbauen kann. Ich schaffe es aber niemals so viel zu essen,weil ich einfach nicht mehr Hunger habe. Würde ich zuerst zunehmen, wenn ich ab jetzt 2000 Kalorien pro Tag zu mir nehmen würde?

Danke schonmal für eure Antworten (:

...zur Frage

Kann Cola light Magenschmerzen verursachen?

Hey yo, ich hoffe, unter euch sind 'n paar Ernährungswissenschaftler, die mir helfen können. Alsooo, ich wollte 'ne Diät machen und hab' mir deswegen Cola Light besorgt, natürlich literweise, versteht sich. Jetzt trink' ich das Zeug seit Wochen und hab' jetzt ziemlich merkwürdige Nebenwirkungen. Erst habe ich Hunger, dann wird mir plötzlich schwindelig, 20 Minuten später ist mir schlecht. Heute wieder das Gleiche, erst Hunger und schon während dem Essen immer stärker werdende Übelkeit, auch mal Schweißausbrüche, Hitzewallungen, und und und. Meine Pupillen sind auch öfter erweitert und nee, Drogen nehm' ich nicht. Ich habe zwar Depressionen mit ziemlich vielen körperlichen Beschwerden, allerdings frage ich mich jetzt, ob das nicht alles von der Cola kommen kann? Bei normaler Cola oder Limo hab' ich NIE was gemerkt. Und naja, die Light hat aufgrund ihres Aspartamgehaltes auch keinen guten Ruf, ABER man soll ja gerade bei Magenbeschwerden Cola trinken und DAS verwirrt mich. Also, Frage: Kommt das von der Cola Light? Hat Cola Light Nebenwirkungen und wenn ja, welche? Können Magenbeschwerden durch Cola Light entstehen? Hat jemand Erfahrung?

...zur Frage

Haarausfall durch Koffein oder Süßstoff?

Ich trinke seit sehr langer Zeit ausschließlich Cola Light und habe dadurch einen Eisenmangel und dadurch wiederum Haarausfall bekommen. Ich weiß, dass Cola dem Körper wegen des Koffein und der Phosphorsäure sämtliche Nährstoffe entzieht. Allerdings steht auch der Süßstoff Aspartam im Verdacht, Haarausfall auszulösen. Natürlich möchte ich keine Cola mehr trinken und meinen Eisenmangel gezielt behandeln. Ich brauche aber zumindest beim Essen ein Getränk mit Geschmack und das darf dann keine Kalorien enthalten, weil ich auf Diät bin. Es gibt viele zuckerfreie Alternativen zur Cola Light, die zwar weder Koffein noch Phosphate enthalten - aber immer Aspartam. Und wenn Aspartam zusätzlich für den Haarausfall verantwortlich wäre, könnte ich auch das nicht mehr trinken. Aber kann das wirklich sein? Was an der Cola verursacht Eisenmangel? Kann ich koffeinfreie Getränke mit Aspartam weiterhin trinken?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?