Kann eine Jüdin einen Katholik in einer katholischen Kirche heiraten?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das geht.

Aber es müssen folgende Kriterien erfüllt sein:

  1. beide dürfen noch nie verheiratet gewesen sein (außer Witwen/Witwer)
  2. Jüdin muß versprechen, dass sie Kinder im katholischen Glauben erziehen wird
  3. Jüdin darf ihren Ehemann nicht im katholischen Glauben behindern

Ich weiß es nicht. Immerhin ist der jüdische Glaube ja nicht der christliche Glaube. Und ob eine Jüdin nach christlichem Ritus heiraten will/darf --- kann ich mir nicht vorstellen.

Genaugenommen kann man ja nicht mal kath. heiraten, wenn einer der beiden Partner aus der Kirche ausgetreten ist. Wenn einer der beiden Partner evangelisch ist, dann kann man heiraten, muss aber katholisch heiraten.
Meine Freundin ist mit einem kath. Mann verheiratet. Sie ist evangelisch. Sie haben in der kath. Kirche geheiratet nach kath. Ritus natürlich. Der Mann hätte gerne seinen Onkel als Priester gehabt. Der war Kardinal. Und er durfte das nicht. Ab einem bestimmten Rang darf ein hoher kath. Geistlicher ein gemischtes Paar nicht mehr zusammengeben. Meine Freundin und ihr Mann wurden also vom Ortspfarrer katholisch getraut und der Kardinal, der Onkel, war dabei. Aber er stand eigentlich mehr als Zuschauer vorne am Altar. Die Arbeit hat der Ortspfarrer gemacht.

Aber Christ und Jude in einer kath. Kirche... ich glaube nicht, dass das möglich ist. Es sind ja zwei verschiedene Religionen über die lange Zeit her geworden.

Hm, da muss man sich mit dem jeweiligen zuständigen Pastor der jeweiligen katholischen Gemeinde auseinandersetzen, ob der diese Ehe vollziehen würde.

Die meisten werden dies nicht tun, jedenfalls nicht DIE Gemeinden, die noch genug Mitglieder haben, deren Kirchen nicht vor der "Ratinalisierung", also Schließung stehen, die werden sich sicherlich sträuben. Andere Gemeinden, die froh sind, überhaupt noch Trauungen in der Kirche durchführen zu können, werden es evtl. tun.

Allerdings müsste der jüdische Part etwas vom Katholizismus lernen und sich taufen lassen - somit wäre er (oder sie) nicht mehr jüdischen Glaubens.

Aber wie gesagt. Fragen, fragen - dan ist man schlauer.

Was möchtest Du wissen?