Kann eine Jack Russell Hündin Welpen von einem Akita Inu Rüden bekommen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es ist nichts unmöglich mit künstlicher Besamung....Bei Menschen welche die Hündin nicht kümmert...

Doch was soll das bringen? Der Charakter eines Jack Russel passt mit dem Charakter eines Akita Inu überhaupt nicht zusammen.

Welche "Spezialisten" sollten denn dann die Mischlinge daraus übernehmen?

Es gibt schon genügend schwierige Kandidaten welche dann leider ins Tierheim müssen!

chynah 21.03.2012, 13:27

Beste Antwort!!! DDH!!!

0

Sie kann von dem Rüden belegt werden, doch ob sie das wölfen ( die Geburt) übersteht das wage ich zu bezweifeln. Jack Russel Rüde und Akita Inu Hündin, das gibt keine Probleme, jedoch bei der Konstellation.

taigafee 21.03.2012, 02:26

ich hab letztes jahr einen dackel-schäferhund-mischling kennengelernt. angeblich war der dackel die mutter. wie die geburt verlief, konnte mir die besitzerin leider nicht sagen. auf jeden fall ein unding, so eine kombination zu riskieren.

0
Strickomi1 29.05.2017, 14:40

Ich kannte auch mal so ein Tier. Schäfer mit Dackelfüsse, schrecklich!

0

Nein. Die Hündin muss immer schwerer und größer sein, als der Rüde, damit bei der Geburt nichts schief gehen kann. Darüber hinaus sollte man, wenn man keine Ahnung von Genetik etc. hat, nicht wild rumvermehren.

Sagen wir mal ganz deutsch, wenn es Männchen und Weibchen sind, kann jeder mit jedem rummachen.

Nein, das geht nicht. Das wäre ja unkontrolliertes Vermehren und ein ziemlich hohes Risiko für die Mutter. Sowas macht doch wohl keiner...?

Es ist möglich. Aber ich würde es nicht unbedingt ausprobieren.

Klar, nur das sie und die Welpen diesen Schwachsinn nicht überleben werden.

Wer will sowas auch haben

Was möchtest Du wissen?