kann eine hornhautverkrümmung sich verbessern

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine Hornhautverkrümmung kann sich durchaus verändern. Du bist ja noch im Wachstum. In welche Richtung eine solche Veränderung geht, weiß aber niemand - sie kann besser, aber auch schlechter werden. Laß Dich regelmäßig beim Augenarzt vermessen.

Mit 14 wachsen deine Augen noch, eine so leichte Sehschwäche kann sich völlig auswachsen - muß aber nicht. Ich war auch mit 14 ein bischen kurzsichtig, das hat sich für viele Jahre wieder ausgewachsen und ist mit knapp 30 zurückgekommen. Seiher bin ich bei 3,5 auf beiden Augen kurzsichtig, ohne Veränderung in den letzten 20 Jahren. Ich bin mittlerweile auch ein wenig weitsichtig, das wird aber duch die Kurzsichtigkeit erst mal kompensiert. Auch die Verkrümmung kann sich verbessern, muß aber nicht. Ltzlich ist das auch Veranlagung, wie die Augen sich entwickeln. Sie sind neben Nase und Ohren das Organ, das am längsten wächst - alles ist möglich!

eine Hornhautverkrümmung ist aber nicht problematisch, wenn deine Kurzsichtigkeit sich auswächst, die Verkrümmung aber nicht, wirst du trotzdem keine Brille brauchen. Das Gehirn kann die "gekrümmte" Optik so kompensieren, daß du nichts davon merken wirst.

0
@Terezza

naja, das kommt auf die Stärke der Hornhautverkrümmung an. Ab ca. +/- 1 dpt. wirds kritisch, da bekommt man ein verzerrtes Bild, Ausgleichen ist nicht mehr möglich.

0
@gehwegplatte

Ich hatte eine stärke von -2,00 gehabt und hat sich in 6 monaten auf 1,50 verbessert eine Ausgleichung ist möglich.

0

Es hängt zusammen, sicher. Man kann auch lasern wenn man 18 ist.

Nein das geht nicht und ich habe auf einem Auge die Hornhautverkrümmung und stärke 4.0 .

doch, es geht!

Bei 4 dpt. ist es allerdings egal, ob Du eine HHV hast...

0

Eine kleine oder gute Verbesserung ist immer möglich. Du kannst auch deine Augen lasern lassen aber dann musst ein hohes Risiko eingehen. Es besteht die Gefahr einer Erblindung. 

0

man kann hoechstens lasern

Was möchtest Du wissen?