Kann eine Harnleiterschiene den Magen beeinflussen?

1 Antwort

Hatte eine, nach ein paar Tagen extreme Schmerzen, vorallem beim Arbeiten, aber keine Magenprobleme jeglicher Art.

Schmerzen habe ich gar keine (nur wenn ich mich bücke merke ich, dass da Fremdkörper sind .. und beim Wasserlassen -was aber normal sein soll)

Mir macht -wie oben schon erwähnt- der Harndrang zu schaffen .. Und was mir noch aufgefallen ist .. der Bauch allgemein fühlt sich mit diesen Schienen irgendwie "aufgeblähter" an. So als wäre er (der Bauch) nicht glücklich darüber, dass sich nun zwei Kunststoffteile in ihm befinden.. Hattest Du das auch am Anfang?

0
@HartmutJanEbel

Nein, wie gesagt, mit dem Bauch oder Magen hatte ich gar keine Probleme. Gespürt habe ich die Schiene erst nach einigen Tagen, dann wurds aber immer schlimmer. Bin mit 8-10 Ibuprophen zur Arbeit gegangen. Aber das erlebt die Hälfte so, die andere so.

Bei mir war auch der erhöhte Harndrang erst spürbar, als die Schiene die Schmerzen verursachte. Ich bin eigentlich nur zur Toilette, damit die Schmerzen wenigstens etwas nachlassen..so alle halbe Stunde am Ende :)

Aber es war trotzdem aushaltbar. Hat man noch mal n Ultraschall gemacht, ob die Schiene richtig sitzt? Die kann auch verrutschen. Allerdings eher nach unten denn nach oben.

0
@FresherKnilch

Oha .. Das mit dem Verrutschen klingt nicht gut .. Ich passe zwar auf, aber 100% Sicherheit gibt's ja nicht ..

Dann werde ich mal das mit den Blähungen als neue Frage stellen.. Ich hasse Nierensteine! wer hat die erfunden?

0
@HartmutJanEbel

Ja, schlage mich auch gerade wieder mit einem rum (andere Seite). Hoffe er geht so ab.

Naja, aber das Verrutschen geschieht nicht oft. Würd mir nicht so viele Gedanken drüber machen. Ein Zimmernachbar hatte bei meinem letzten Auffenthalt aber auch von Schmerzen wegen Blähungen berichtet, er meinte aber, das käme von nem bestimmten Medikament, dass er nehmen musste. War schon etwas älter.

0
@FresherKnilch

Ich hatte ja Koliken .. War nicht schön.. Früher sind die Leute daran gestorben .. Ich denke diese Blähungen sind eher harmlos .. so ein Spannungsgefühl im Bauch kann auch völlig andere Ursachen haben (sogar psychische .. man galubt nicht wozu die Psyche fähig ist)

Und sollten sich diese Harnleiterschienen irgendwie entzündet haben (können die sich überhaupt in den Harnleitern entzünden?), dann würde es ja wohl schmerzen wie gestört ..

Das mit den 8-10 Ibuprophen ist ja krass .. Ich habe bis her nur ein mal Schmerzmittel genommen seit ich diese Schienen habe .. weil ich Knieschmerzen hatte ..ich mache mir eher Sorgen um die Infusionen im Krankenhaus (habe sehr schlechte Venen) als um diese Nierengeschichte

Schon schade, dass die Nieren nicht "ankündingen", dass es ihnen nicht gut geht, bevor sie mit Koliken einen in den Wahnsinn treiben

Bin aber auch selber schuld: immer viel Fleisch, Bier, Süsses, wenig getrunken, kein Sport, HEINO Musik täglich (ja gut, Letzteres war Spass :) )

0
@HartmutJanEbel

Naja den Nieren gehts ja gut soweit. Bei ner Kolik, so wars bei mir, ist zb. der Harnleiter von nem Stein verstopft und das Nierenbecken schwillt an. Dann meldet sich die Niere wegen dem "hohen Druck".

Ja, Fleisch ist für Nierensteine sehr förderlich.

0
@FresherKnilch

ab jetzt nur noch Fisch und Huhn .. Wenig Salz .. Du wirsd es nicht glauben, aber nach all den Jahren sind sich die Experten immer noch nicht einig, ob nun Bier und Wein die Bildung von Nierensteine fördert

Aber mal ehrlich .. wie lange kann man auf Bier&Wein verzichten .. Schokolade geht (ich esse stattdessen Datteln .. danach will ich keine Schokolade mehr), aber ein kühles Bierchen? Nö, das geht nicht.. Das konnte nicht mal Polyphem der durchgeknallte Zyklop (und hat das mit dem Augenlicht bezahlt .. der soff seit dem nix mehr)

Mir ist aufgefallen, dass wenn man was an den Nieren hat es auch in den Rücken ausstrahlt.. Und nun mit diesen schienen drin schmerzt es auch ganz leicht im Rücken wenn ich meinen Oberkörper drehe ..

Hattest Du das damals auch (Schmerzen im Rücken wegen dieser Schienen?)

0
@HartmutJanEbel

Mh naja ich hatte am Ende überall Schmerzen, außer da, wo die Schiene selbst lag. Rücken....wenn dann zu vernachlässigen. Kanns nicht genau sagen.

1

Wechseljahre Magenprobleme

Wechseljahre Magenprobleme Hallo zusammen ich habe seit Dezember ziemliche Magenprobleme ich war damit zum Arzt er hat mir ein CT verordnet ein Abdomens Ct. wurde nichts festgestellt und ich hatte jetzt im Februar eine Magenspiegelung und es wurde nur eine Gastritis festgestellt Mein Problem ist mein Magen der blubbert blubbert ohne Ende und ich habe das Gefühl dass die Luft bis zum Hals raus kommt und das macht mich ziemlich nervös ich bin sehr unruhig nun werde jeden Morgen um 5:00 Uhr wach weil mein Magen wieder anfängt zu blubbern Jetzt zu mir ich bin fast 42 Jahre alt Seit ich die Probleme habe bekomme ich ziemliche Angstzustände Herz klopfen schlecht Luft ich bin sehr unruhig ja Lust habe ich auch nicht dann werde ich irgendwie wütend weine ich sehr oft habe Angst allein zu sein bin oft traurig können das die wechseljahre sein Ich bitte um Rat

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?