Kann eine gewerbe anmelden meine Geschäftsführer welche ist Deutscht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn du eine Aufenthaltsgenehmigung hast kannst du hier auch eine Firma gründen. Es gibt gewisse Voraussetzungen bei genehmigungspflichtigen Unternehmungen, (Handwerk-Meisterpflicht etc)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RuslanHonchar
17.08.2016, 14:12

Um ein antrag auf Aufenthaltsgenehmigung mit gewerbliche tätigkeit zu stellen soll ich nach Deutschland zu einreisen mit Geschäftsvisum. Um eine Geschäftsvisum zu bekommen, brauche ich ein auszug aus Handelsregister (info über firma: name, geschäftsführer und so weiter) 

0

Du kannst in D nur ein Gewerbe anmelden (egal ob als Einzelunternehmer auf deinen Namen oder als Vertretungsberechtigter einer juristischen Person), wenn du einen Aufenthaltsstatus hast, der es dir erlaubt, jederzeit nach D einzureisen oder hier zu leben und ein Visum keine Einschränkung hat. Mit einem Touristenvisum geht das z.B. nicht.

Eine Firma kann schließlich nicht hier tätig sein, wenn der Verantwortliche nicht jederzeit ins Land darf, um hier die Geschäfte zu regeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RuslanHonchar
17.08.2016, 18:20

Kann z.B. Du oder andere Deutschen mein geschäftsführer sein, und eine gewerbe anmelden, arbeitskraft beschäftigen und so weiter, ohne meine anwesenheit?

0

Das dürfte wohl daran liegen, daß Du kein Deutsch sprechen oder schreiben kannst.

Der Dönerschmied bei mir um die Ecke ist auch ein Nicht-EU-Bürger und hat keinen deutschen Geschäftsführer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RuslanHonchar
17.08.2016, 14:18

Das dürfte wohl daran nicht liegen wie spreche ich Deutsch. Wenn Du möchtest kein geschäft in Russland zu erröffnen und sprichst kein Russisch, dass bedeutet nichts das kannst du mich so einfach erniedrigen. 

Ich denke dass der Dönerschmied bei dir um die Ecke, etwas falshes macht. 

0
Kommentar von Geochelone
17.08.2016, 17:52

Das ist schon seit Jahrzehnten höchstrichterlich entschieden, dass ein Gewerbetreibender nicht Deutsch schreiben oder sprechen können muss. Trotzdem muss er alle gesetzlichen Regeln einhalten.

0

Was möchtest Du wissen?